Kölner Zoo - News zum drittältesten Zoo in Deutschland
Kölner Zoo - News zum drittältesten Zoo in Deutschland FOTO: Rolf Schlosser/Zoo Köln
Kölner Zoo
Nachwuchs

Przewalskipferde im Zoo geboren

"Lutz" und "Luan" heißen die beiden neugeborenen Przewalskipferde im Kölner Zoo. Die Hengstfohlen kamen am 3. Juli und 2. August zur Welt. Der erstgeborene "Lutz" ist der Sohn von "Lolita", der ältesten Stute der Kölner Gruppe. "Luan" wurde von der jüngsten Stute "Luca" geboren. Bereits 2016 freute sich der Zoo über Nachwuchs bei dieser anmutigen Pferdeart. Damals wurden "Lovis" und "Lana" geboren. Die beiden Jährlinge sind sehr an den Fohlen interessiert und suchen vor allem "Lutz" immer wieder auf. Zuchthengst "Solero" wurde im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms kürzlich in einen anderen Zoo gebracht, wo er weiter für Nachwuchs sorgen kann. Regelmäßige Zuchtstopps dienen der Regulation der Population, die aus mehr als 800 Pferden besteht. mehr

Köln

Ausstellung im Zoo zeigt Spinnen und Skorpione

Sie haben lange, haarige Beine, sind Meister im Bau verfänglicher Netzwerke - und faszinieren auch als Heimtiere immer mehr Menschen: Grund genug, dass der Kölner Zoo Spinnen und Skorpionen eine eigene Sonderausstellung widmet. Der Titel lautet "Spinnen und Skorpione - eine Erfolgsgeschichte der Evolution". Die Schau wird vom Kölner Zoo in Kooperation mit dem Forschungsmuseum Alexander Koenig, Bonn, präsentiert. Besucher können sie bis zum 19. November 2017 in der Ausstellungshalle unter dem Regenwaldhaus bestaunen. mehr

Thema

Kölner Zoo