Thema
Kroatien
Sao Paulo

Schlüssel für WM-Stadion an Corinthians übergeben

Die Baufirma des WM-Stadions in Sao Paulo hat offiziell die Schlüssel an den brasilianischen Fußball-Erstligisten Corinthians übergeben - fertiggestellt ist die Arena allerdings noch nicht. "Ein paar Wochen" seien noch nötig, sagte Antonio Gavioli als Verantwortlicher für den Bau. Am 12. Juni soll das WM-Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien stattfinden, für den 17. Mai ist die erste Partie zwischen Besitzer Corinthians und Figueirense geplant. mErst vor vier Tagen waren die Bauarbeiten an den Zusatztribünen wieder aufgenommen werden. Brasiliens Arbeitsministerium hatte knapp zwei Monate vor dem Beginn der Weltmeisterschaft (12. Juni bis 13. Juli) grünes Licht gegeben, nachdem es wegen des tödlichen Sturzes eines Arbeiters Ende März zum Baustopp gekommen war. Grund für die Maßnahme waren mangelnde Sicherheitsvorkehrungen. mehr

"Ich werde gewinnen"

Mexiko stellt offizielles WM-Lied vor

Die mexikanische Rockband "Moderatto" hat den offiziellen Song der Nationalmannschaft zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien vorgestellt. In dem Video zu "Voy a ganar" (Ich werde gewinnen) wirken Nationaltrainer Miguel Herrera sowie die Spieler Héctor Moreno (Espanyol), Javier "Chicharito" Hernández (Manchester United), Raúl Jiménez und Juan Carlos Medina (América) mit. "Es ist ein Lied für die mexikanische Nationalmannschaft. Uns eint der Traum, bei der Weltmeisterschaft zu spielen und ein großes Team zu sein", sagte "Moderatto"-Sänger Bryan Amadeus am Donnerstag. In der Gruppenphase der WM spielt Mexiko gegen Gastgeber Brasilien, Kroatien und Kamerun. mehr

Monheim/Düsseldorf

Baumberger Schütze steht nach Ostern vor Gericht

Der Kioskbetreiber, der im Juli im Baumberger Ladenzentrum Geschwister-Scholl-Straße einen Geschäftsrivalen mit einem Bauchschuss lebensgefährlich verletzte, muss sich ab dem 30. April vor dem Düsseldorfer Landgericht verantworten. Die 1. Strafkammer hat für das Verfahren wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung acht Verhandlungstage (bis 11. Juni) angesetzt. Dies teilte das Gericht gestern mit. mehr

Hamburg

Réthy kommentiert WM-Auftakt und Bartels das Finale

ARD und ZDF stellten gestern in Hamburg ihre Pläne für die WM-Berichterstattung vor: Tom Bartels wird das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft für die ARD kommentieren. ZDF-Mann Bela Réthy sitzt beim Eröffnungsspiel am 12. Juni in São Paulo zwischen Brasilien und Kroatien am Mikrofon. Zum ersten Mal übertragen die beiden Sender alle 64 Spiele einer WM live. Bei zeitgleichen Partien wird auch auf ZDFinfo und Eins festival gesendet. Bei der WM 2002 in Japan und Südkorea hatte der damalige Sender Premiere (heute Sky) mehrere WM-Spiele live übertragen. RTL hatte insgesamt 17 Spiele der Titelkämpfe in Deutschland 2006 und in Südafrika 2010 live gezeigt. Der Pay-TV-Sender Sky zeigt keine WM-Spiele. mehr

WM-Stadion von Sao Paulo

Staatsanwaltschaft droht mit Teilsperrung

Die Staatsanwaltschaft von Sao Paulo droht, das WM-Stadion in der brasilianischen Metropole für das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien am 12. Juni wegen Sicherheitsbedenken teilweise zu sperren. Die Behörden haben das Bauunternehmen Odebrecht und den Fußballverein Corinthians Sao Paulo angewiesen, umgehend Nachbesserungen beim Brandschutz und den Notausgängen vorzunehmen. Am Wochenende war ein Bauarbeiter bei der Montage einer Zusatztribüne aus großer Höhe abgestürzt und wenig später im Krankenhaus gestorben, eine folgende Brandschutz-Inspektion offenbarte insgesamt 26 Mängel. "Sollten diese Verpflichtungen nicht oder in Teilen nicht eingehalten werden, wird nicht ausgeschlossen, Maßnahmen einzuleiten, die zu einer Teilsperrung des Stadions führen", teilte die Staatsanwaltschaft mit. Odebrecht hat bereits angekündigt, die entsprechenden Anpassungen vorzunehmen. Im Februar waren an der Arena Corinthians beim Einsturz eines Krans auf einen Teil des Stadiondachs bereits zwei Arbeiter gestorben. mehr