Thema
Kroatien
Niederlage gegen Polen

Handball-Frauen verpassen Sieg beim Croatia Cup

Die deutschen Handballerinnen haben den Sieg beim hochkarätig besetzten Croatia Cup verpasst. Im abschließenden Spiel unterlag das Team von Bundestrainer Heine Jensen in Umag dem WM-Vierten Polen nach einer schwachen zweiten Halbzeit 24:33 (14:12). Es war die erste Niederlage beim EM-Härtetest, zuvor hatte die DHB-Auswahl gegen Vizeweltmeister Serbien unentschieden gespielt und Gastgeber Kroatien klar bezwungen. Gegen Polen sah es bis zur Pause nach einem weiteren deutschen Sieg aus, vor allem Laura Steinbach glänzte im linken Rückraum mit fünf Treffern in der ersten Viertelstunde. Nach dem Seitenwechsel fanden die Nationalspielerinnen des Deutschen Handballbundes (DHB) jedoch nicht mehr in die Partie und kassierten Tor um Tor. Überragende Spielerin aufseiten der Polen war Kinga Byzdra mit elf Toren, für Deutschland trafen Steinbach, Nadia Nadgomaja und Kerstin Wohlbold jeweils fünfmal. Die Entscheidung über den Turniersieg fiel beim Aufeinandertreffen von Kroatien und Serbien. Die Europameisterschaft findet vom 7. bis 21. Juli erneut in Kroatien statt. mehr

Vier-Nationen-Turnier

Handball-Frauen schlagen Gastgeber Kroatien

Die deutschen Handballerinnen haben einen Tag nach dem Remis gegen Vizeweltmeister Serbien in ihrem zweiten Spiel beim Croatia Cup in Umag den ersten Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen setzte sich gegen Gastgeber Kroatien souverän mit 26:20 (10:10) durch und hat nun sogar den Turniersieg selbst in der Hand. Letzter Gegner ist am Samstag (14.00 Uhr) der WM-Vierte Polen, der gegen die Serbinnen 27:25 gewann. Deutschland reicht damit ein Unentschieden zum Turniersieg. Rechtsaußen Svenja Huber vom Thüringer HC, die am Donnerstag in der Schlussminute mit zwei Treffern den Punkt gegen Serbien gerettet hatte, war mit sieben Treffern beste deutsche Werferin. Die Leipzigern Anne Müller traf fünfmal. Bei den Kroatinnen war Maja Sokac siebenmal erfolgreich. Das Vier-Nationen-Turnier gilt als Härtetest für die Europameisterschaft (7. bis 21. Dezember) in Kroatien. Jensen kann erstmals seit mehr als einem Jahr seine Bestbesetzung aufbieten. mehr

Eurojackpot

Großes internationales Interesse

Was haben Tschechien und Ungarn gemeinsam? Beide wollen Eurojackpot ins Land holen. Denn die europäische Lotterie hat seit ihrer Ziehung am 23. März 2012 großes internationales Echo ausgelöst. Viele Lotteriegesellschaften möchten Eurojackpot auch bei sich anbieten. Die Hürden dafür sind allerdings hoch: Die technischen Abläufe müssen reibungslos funktionieren. Dies wird bis zum tatsächlichen Start bis ins kleinste Detail immer wieder geprüft. Jede Lotteriegesellschaft muss rechtzeitig alle Genehmigungen vorlegen, die im jeweiligen Land notwendig sind. Erst dann können die einheimischen Spielteilnehmer an der europäischen Lotterie teilnehmen. mehr

Handball

DHB-Frauen erkämpfen sich Unentschieden gegen Serbien

Die deutschen Handballerinnen haben sich zum Auftakt des Croatia Cups in Umag ein Unentschieden gegen Vizeweltmeister Serbien erkämpft. Rechtsaußen Svenja Huber vom Thüringer HC erzielte beim 25:25 (13:13) in der Schlussminute zwei Treffer und rettete der Auswahl von Bundestrainer Heine Jensen den Punkt. Erfolgreichste Torschützin der DHB-Auswahl, die am Freitag (19 Uhr) auf Gastgeber Kroatien trifft, war Susanne Müller mit sechs Treffern. Zum Abschluss wartet am Samstag (14 Uhr) der WM-Vierte Polen. Das Vier-Nationen-Turnier gilt als Härtetest für die Europameisterschaft (7. bis 21. Dezember) in Kroatien. Jensen kann erstmals seit mehr als einem Jahr seine Bestbesetzung aufbieten. Gegen Serbien verloren die Spielerinnen des Deutschen Handballbundes (DHB) nach einer guten Anfangsphase (10:6) in Halbzeit zwei jedoch den Anschluss und lagen in der Schlussminute 23:25 zurück. mehr

Handball

Deutsche Frauen bestreiten EM-Generalprobe gegen Rumänien

Die deutschen Handball-Frauen bestreiten ihre EM-Generalprobe gegen Rumänien. Vor der Abreise nach Kroatien empfängt die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) den WM-Zehnten zu Testspielen am 29. November in Krefeld und einen Tag darauf in Hamm. Das teilte der Verband am Mittwoch mit. "Rumänien ist mit Weltklassespielerinnen wie der ehemaligen Welthandballerin Cristina Neagu für uns ein perfekter Gegner", sagte Bundestrainer Heine Jensen. Bei der EM vom 7. bis 21. Dezember in Kroatien und Ungarn trifft die deutsche Mannschaft in der Vorrunde auf die Niederlande, Co-Gastgeber Kroatien und Schweden. Spielort der ersten Turnierphase ist Varazdin. Die ersten drei Teams erreichen die Hauptrunde in Zagreb. Die Halbfinals und die Platzierungsspiele finden in Budapest statt. mehr

Volleyball-WM

Italien mit wichtigem Sieg – Russinnen verlieren

Italiens Volleyballerinnen haben einen wichtigen Schritt in Richtung WM-Finalrunde gemacht. Die Gastgeberinnen bezwangen am Donnerstag in der deutschen Gruppe E den EM-Dritten Belgien mit 3:0 (25:18, 25:22, 25:18). Auch China hielt sich beim 3:0 (25:12, 25:15, 25:15) gegen Kroatien schadlos. Titelverteidiger Russland unterlag in seinem zweiten Spiel in Gruppe F gegen die Türkei mit 2:3 (25:19, 27:25, 22:25, 22:25, 13:15). Olympiasieger Brasilien bezwang die Niederlande nach Anlaufproblemen mit 3:1 (23:25, 25:20, 25:16, 25:16), die USA hatten mit Bulgarien beim 3:0 (25:17, 25:19, 25:16) keine echte Mühe. mehr