Laura Ludwig - News und aktuelle informationen
Laura Ludwig - News und aktuelle informationen FOTO: dpa, hpl
Laura Ludwig
Beachvolleyball

Ludwig/Walkenhorst mit zweitem Sieg bei DM

Die Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben auch ihr zweites Spiel bei der deutschen Beachvolleyball-Meisterschaft in Timmendorfer Strand gewonnen und spielen am Abend um den Einzug ins Halbfinale. Sechs Tage nach ihrem Triumph im World-Tour-Finale hatten die an Position zwei gesetzten Hamburgerinnen beim 2:0 (21:11, 21:11) gegen Sabrina Karnbaum/Natascha Niemczyk (Sonthofen) keine Probleme. Ludwig/Walkenhorst bekommen es in der dritten Gewinnerrunde um 18.00 Uhr mit Karla Borger/Margareta Kozuch (Haltern) zu tun. Die Weltranglistenvierten Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) kämpfen ab 17.00 Uhr gegen Victoria Bieneck/Isabel Schneider (Hamburg) ebenfalls um die Teilnahme an der Runde der letzten Vier. Alle vier Duos haben je zwei Siege auf dem Konto. Die DM in der 6000 Zuschauer fassenden Ahmann-Hager Arena ist traditionell das letzte nationale Turnier der Saison. Die besten 16 Frauen- und Männerduos des Landes nehmen an den Meisterschaften teil, ausschlaggebend ist die deutsche Rangliste. mehr

Beachvolleyball

Laboureur/Sude greifen Ludwig/Walkenhorst an

Mit einer kleinen Kampfansage an die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst reisen die Weltranglisten-Dritten Chantal Laboureur/Julia Sude zu den deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften an den Timmendorfer Strand. "Vergangenes Jahr waren wir Zweiter und haben im Finale nur knapp verloren. Dieses Jahr wollen wir Laura und Kira schlagen und die Goldmedaille holen", sagt Laboureur vor den 25. Titelkämpfen von Donnerstag bis Sonntag an der Ostsee. Laboureur/Sude (MTV Stuttgart/VfB Friedrichshafen) führen die Setzliste an und sind vor dem Jahresabschluss voller Tatendrang - die angeschlagenen Weltmeisterinnen Ludwig/Walkenhorst eher am Ende ihrer Kräfte nach einer langen Saison. Ludwig freut sich zwar auf das Treffen der nationalen Beach-Szene, eine Prognose zur Leistungsfähigkeit nach dem gewonnenen World Tour Finale fällt der 31-Jährigen aber schwer: "Timmendorf gibt es seit 25 Jahren, das ist grandios. Wir möchten da auch perfektes Beachvolleyball zeigen. Aber das wird schwer nach der anstrengenden Woche in Hamburg. Wir versprechen aber, dass wir alles tun werden, um nochmal fit zu sein." mehr

Rekord

Laura Ludwig zum neunten Mal Beachvolleyballerin des Jahres

Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Laura Ludwig hat einen weiteren Rekord aufgestellt. Die 31 Jahre alte Hamburgerin ist zum neunten Mal nacheinander zu Deutschlands Beachvolleyballerin des Jahres gewählt worden. Mit ihrer Partnerin Kira Walkenhorst hatte Ludwig in der aktuellen Saison trotz großer Verletzungsprobleme die WM und das Welttour-Finale gewonnen. Ab Donnerstag strebt das deutsche Ausnahmeduo in Timmendorfer Strand ihren vierten gemeinsamen nationalen Meistertitel an. Bei den Männern wurde der Hamburger Lars Flüggen, der derzeit nach einer Knie-Operation pausiert, bei der Wahl durch das Volleyball-Magazin Beachvolleyballer des Jahres. mehr

Neunter Titel

Ludwig erneut Beachvolleyballerin des Jahres

Olympiasiegerin Laura Ludwig ist zum neunten Mal in Folge Beachvolleyballerin des Jahres in Deutschland. Die 31-Jährige setzte sich in der Wahl des Volleyball-Magazins mit 35 Prozent der Stimmen gegen ihre Hamburger Doppelpartnerin Kira Walkenhorst (29 Prozent) sowie die Stuttgarterin Chantal Laboureur (elf Prozent) durch. Bei den Männern verteidigte der Hamburger Lars Flüggen seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Rekordsiegerin Ludwig hat die Wahl seit 2009 stets für sich entschieden, im Vorjahr nach dem Olympia-Gold von Rio de Janeiro erstmals zusammen mit Walkenhorst. In diesem Jahr gewannen Ludwig/Walkenhorst den WM-Titel in Wien sowie das World-Tour-Finale in Hamburg. Hinter Flüggen (30 Prozent) belegten Alexander Walkenhorst (Essen/26 Prozent) und Flüggens Doppelpartner Markus Böckermann (Hamburg/18 Prozent) die Plätze zwei und drei. Die Ehrung findet im Rahmen der deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand statt (1. bis 3. September). mehr