Leichtathletik-Weltmeisterschaft
Leichtathletik

Kenia will sich um WM 2023 bewerben

Kenia will die Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2023 ausrichten. Das afrikanische Land werde sich um die Austragung der Titelkämpfe in sechs Jahren bewerben, sagte der Sportminister des Landes, Hassan Wario, am Dienstag der Twitterseite des Ministeriums zufolge. Im Juli fanden in Kenia bereits die U18-Weltmeisterschaften statt. "Wir haben gezeigt, dass wir kleinere Veranstaltungen austragen können, und jetzt ist es an der Zeit, dass wir auch große Wettbewerbe austragen", zitierte die Zeitung "Daily Nation" den Minister. Mit fünf Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen beendete Kenia am Sonntag die Weltmeisterschaften in London auf dem zweiten Platz hinter den USA. Die Leichtathletik-WM 2019 wird in Doha ausgetragen, 2021 wird sie in Eugene im US-Bundesstaat Oregon stattfinden. Bislang war noch nie ein afrikanisches Land Gastgeber der Wettkämpfe. mehr