Leipzig
UEFA Youth League

RB Salzburgs Junioren holen mit Trainer Rose den UEFA-Cup

Der ehemalige Bundesliga-Profi Marco Rose hat als Trainer die Junioren von RB Salzburg zum Gewinn der UEFA Youth League geführt. Die Mannschaft des 40-Jährigen setzte sich am Montag im Finale mit 2:1 gegen den Fußball-Nachwuchs von Benfica Lissabon durch. Damit gewann nach Angaben der Europäischen Fußball-Union erstmals eine österreichische Mannschaft überhaupt einen Wettbewerb der UEFA. Im schweizerischen Nyon holten die Rose-Schützlinge einen 0:1-Rückstand auf und sorgten durch die Tore von Patson Daka (72.) und Alexander Schmidt (76.) für die Überraschung. Rose ist seit 2013 als Coach in der Jugendabteilung von RB Salzburg. Er war von Lok Leipzig nach Österreich gewechselt. Als Profi war er als Verteidiger unter anderem für den VfB Leipzig, Hannover 96 und den FSV Mainz 05 im Einsatz gewesen. mehr

Triathlon

Erster Saisonsieg für Ironman-Weltmeister Frodeno

Jan Frodeno hat den ersten Sieg in diesem Jahr gefeiert. Der zweimalige Ironman-Weltmeister setzte sich am Sonntag beim Chia Sardinia Triathlon klar durch. Der 35 Jahre alte Kölner benötigte für die halbe Ironman-Distanz von 1,9 Kilometern Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen 3:47:45 Stunden. Der Zweitplatzierte Italiener Alberto Casadei war über zwölf Minuten langsamer. Auf Rang drei landete in Jonathan Ciavattella einer weiterer Italiener. Auf den letzten Metern hatte es Frodeno nicht mehr eilig. Er klatschte Zuschauer ab und ging entspannt über die Ziellinie. Vor drei Wochen hatte Frodeno bei seinem Saisonauftakt aufgeben müssen. In Führung liegend hatte ihn ein Reifendefekt gestoppt, nach dem Rad-Teilstück war Frodeno im kalifornischen Oceanside ausgestiegen. mehr