Lettland
Hamburg

Basketballer feiern Auftaktsieg mit Nowitzki

Die deutschen Basketballer um Superstar Dirk Nowitzki sind mit einem Sieg in den Supercup gestartet. Das Team vom Bundestrainer Chris Fleming bezwang Lettland bei dem EM-Vorbereitungsturnier in Hamburg mit 85:80 (40:42). Nowitzki kam beim dritten Auftritt seit seinem Nationalmannschafts-Comeback auf elf Punkte, bester Werfer war NBA-Toptalent Dennis Schröder mit 22 Zähler. Center Maik Zirbes musste gut zwei Wochen vor EM-Start mit einer Verletzung am linken Sprunggelenk vom Feld. Beim Supercup trifft das deutsche Team am Samstag (15.45 Uhr/NDR) auf Polen, zum Abschluss des Vier-Länder-Turniers am Sonntag (15 Uhr) auf die Türkei. mehr

Hamburger SV

Zoua vor Abschied, Rudnevs will bleiben, Südkoreaner im Test

Bundesligist Hamburger SV bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Saison. Während Angreifer Jacques Zoua (23) unmittelbar vor einem Wechsel zum französischen Erstliga-Aufsteiger GFC Ajaccio steht, ist der Transfer von Artjoms Rudnevs zu PAOK Saloniki vorerst vom Tisch. Der 27 Jahre alte Angreifer aus Lettland nahm am Mittwoch wieder am Training teil,  nachdem er zuvor zu Vertragsverhandlungen in Griechenland war. "Ich war in Griechenland, habe aber entschieden, zu bleiben", sagte Rudnevs, der in Hamburg noch einen gültigen Vertrag bis 2016 besitzt. Ein Wechsel von Mohamed Gouaida (22) auf Leihbasis zum Zweitligisten 1860 München hat sich ebenfalls zerschlagen. Dagegen sollte der Vertrag mit Zoua im Laufe des Mittwochs aufgelöst werden. Der Nationalspieler aus Kamerun war vor zwei Jahren vom FC Basel in die Hansestadt gewechselt, setzte sich aber nie durch und wurde in der Vorsaison bereits an den türkischen Klub Kayseri Erciyesspor verliehen. Zudem testete Trainer Bruno Labbadia am Mittwoch den Südkoreaner Young-Jae Seo. Der 20 Jahre alte Linksverteidiger trainierte zuletzt mit der U23 der Hamburger. mehr

Thema

Lettland

Ein halbes Jahrhundert stand Lettland unter Sowjetherrschaft, bevor der kleine baltische Staat 1990 seine Unabhängigkeit erklärte, die 1991 umgesetzt wurde. Bis heute ist Russland jedoch ein wichtiger Handelspartner geblieben. Politisch hat sich das Zwei-Millionen-Einwohner-Land jedoch von seinem großen Nachbarn distanziert. Seit 2004 ist der mittlere der drei baltischen Staaten Mitglied der Europäischen Union. Zum Jahreswechsel übernimmt das kleine Land im Nordosten Europas erstmals die EU-Ratspräsidentschaft. In der ersten Hälfte 2015 führt Regierungschefin Laimdota Straujuma von Riga aus die Geschäfte der 28 EU-Mitgliedstaaten. Lettland, das die Präsidentschaft von Italien übernimmt, will dabei für ein "wettbewerbsfähiges, digitales und engagiertes Europa" eintreten.