Libyen
Persönlich

Filippo Grandi . . . widmet sich den Vertriebenen

Wenn es jemanden gibt, der wie geschaffen ist für seinen Job, dann ist es wohl Filippo Grandi. Schließlich vereint der UN-Flüchtlingskommissar zwei der derzeit wohl wichtigsten Voraussetzungen, die man als Schutzbefohlener der Flüchtlinge mitbringen sollte. Erstens: Grandi ist seit Jahrzehnten für die Vereinten Nationen tätig und hat daher beste Verbindungen in die ganze Welt. Zweitens: Er ist Italiener - und ist so bestens vernetzt in seinem Heimatland, vor dessen Küste sich in diesen Tagen eines der größten Probleme der Flüchtlingskrise beobachten lässt: der massenhafte Versuch von Flüchtlingen, von Libyen über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen - nicht selten mit tödlichen Folgen. mehr