Lippemündung - alle aktuellen Infos
Lippemündung - alle aktuellen Infos FOTO: Rupert Oberhäuser
Lippemündung
Top 10 Rheinland

Füstenberg Xanten

Der südöstlich von Xanten gelegene Fürstenberg gewährt bei gutem Wetter einen weiten Blick bis hin zur Lippemündung. Das nutzten schon die alten Römer, die am Südhang ihr Lager Vetera errichteten. Der 75 hohe Hügel ist Teil einer Strauchmoräne, die sich dann über das Waldstück „Hees“ bin in die Sonsbecker Schweiz hinzieht. Eine ideale Gegend für Esskastanienfans, wurden die Bäume doch auch schon früher besonders in Privatwäldern angepflanzt. Landwirte machten aus den Stämmen Pfähle für ihre Zäune. Wo die Bäume gedeihen durften, tragen sie nach gut 20 Jahren und dann viele weitere Jahrzehnte reiche Früchte.   mehr

Lippemündung

Eine Million seltene Larven eingesetzt

Vertreter des Lippeverbandes, des Zoologischen Institutes der Uni Köln und der Fischereiverbände Westfalen-Lippe und Rheinland haben gestern Vormittag gut eine Million Larven der selten gewordenen Raubfischart Quappen in der renaturierten Lippemündung auf Weseler Stadtgebiet eingesetzt. Die Projektorganisatoren sind überzeugt, dass die einzige heimische Dorschart in der Auenlandschaft ideale Bedingungen vorfindet, um sich auszubreiten. Weiter geht's auf mehr