Lissabon
Portugal

Benfica Lissabon feiert vorzeitige Meisterschaft

Benfica Lissabon ist zum 36. Mal portugiesischer Fußballmeister. Der Titelverteidiger bezwang am Samstag Vitoria Guimares mühelos mit 5:0 (4:0) und kann damit nicht mehr von Verfolger FC Porto eingeholt werden. Im 33. Saisonspiel war es für den Rekordmeister bereits der 25. Sieg, nur zwei Ligapartien hat Benfica in dieser Saison bislang verloren. Für den Hauptstadtclub ist es der vierte Meistertitel in Serie. In der Champions League war das Team von Trainer Rui Vitoria im Achtelfinale an Borussia Dortmund gescheitert. mehr

"Fehlerwahrscheinlichkeit reduzieren"

Portugal führt Videobeweis zur kommenden Saison ein

In Portugals erster Fußball-Liga wird ab der kommenden Spielzeit der Videobeweis zum Einsatz kommen. Das gab der portugiesische Fußball-Verband FPF am Donnerstag bekannt. "Wir sind überzeugt, dass das sehr wichtig ist, um die Fehlerwahrscheinlichkeit zu reduzieren", sagte FPF-Präsident Fernando Gomes. Die Technologie kommt bereits im Pokalfinale zwischen Benfica und Vitoria Guimaraes am 28. Mai zum Einsatz. Der Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, Gianni Infantino, hatte jüngst angekündigt, dass auch bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland Video-Schiedsrichter eingesetzt werden. Auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) testen den Video-Assistenten in dieser Saison im sogenannten Offline-Modus und haben bislang ein zufriedenstellendes Resümee gezogen. In Frankreich wird zum Ende der aktuellen Saison in der Relegation erstmals offiziell der Videobeweis verwendet. mehr

Lokalsport

U 19 verliert auch das dritte Endspiel in Düsseldorf

Zum Auftakt der U 19 Champions Trophy hatte Borussias Nachwuchs den Ausrichter BV 04 Düsseldorf mächtig auseinandergenommen: Mit 9:0 siegte das Team von Trainer Thomas Flath, der hernach befand: "Die Mannschaft hat sich sehr gut entwickelt." Vom Einzug ins Finale wollte er trotz der jüngeren Erfolge - unter anderem dem Triumph beim Governor Cup in Japan - zu diesem Zeitpunkt aber noch nichts wissen, hob stattdessen die weiteren Vorrundengegner FC Liverpool und Benfica Lissabon in die Favoritenrolle. mehr