Litauen
Behindertensport

Deutsche Goalballer holen EM-Silber

Die deutschen Goalballer haben bei der Europameisterschaft in Finnland Silber gewonnen. Nach dem überraschenden Finaleinzug war Paralympics-Sieger Litauen beim 3:6 für die junge Mannschaft der Trainer Johannes Günther und Stefan Weil zu stark. Durch den Erfolg in Lahti qualifizierten sich die deutschen Goalballer für die WM und die World Games. Im Vorjahr hatten die deutschen Herren erstmals seit 2004 wieder an den Paralympics teilgenommen, waren aber in der Vorrunde gescheitert. Goalball ist ein Mannschaftsspiel blinder und sehbehinderter Sportler, in dem ein Klingelball in das Tor des Gegners gerollt werden muss. mehr

Handball

Biegler startet mit 18 Spielerinnen in EM-Qualifikation

Frauen-Bundestrainer Michael Biegler startet mit 18 Spielerinnen in die Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2018 in Frankreich. Dies teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Montag mit. Die Partien am 27. September (20 Uhr) in Oldenburg gegen Litauen und vier Tage später in der Türkei (16 Uhr) sind für die deutschen Handballerinnen die letzten Pflichtspiele vor der Heim-WM im Dezember. Tor: Dinah Eckerle (Thüringer HC), Katja Kramarczyk (TSV Bayer 04 Leverkusen), Clara Woltering (BVB 09 Dortmund) Feld: Julia Behnke (TuS Metzingen), Emily Bölk (Buxtehuder SV), Lone Fischer (Buxtehuder SV), Angie Geschke (VfL Oldenburg), Svenja Huber (BVB 09 Dortmund), Anne Hubinger (Thüringer HC), Jenny Karolius (TSV Bayer 04 Leverkusen), Isabell Klein (Nantes HB/Frankreich), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Anna Loerper (TuS Metzingen), Nadja Mansson (BVB 09 Dortmund), Shenia Minevskaja (TuS Metzingen), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Xenia Smits (Metz HB/Frankreich), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC) mehr