Los Angeles
Olympia-Bewerbung Los Angeles

Trump telefonierte mit IOC-Chef Bach

IOC-Chef Thomas Bach hat mit dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump telefoniert. Das Internationale Olympische Komitee bestätigte am Freitag das Gespräch, wollte zu Inhalten aber keine Stellung beziehen. In dem Telefonat soll es auch um die Olympia-Bewerbung von Los Angeles für die Sommerspiele 2024 gegangen sein. Das teilte das Bewerbungskomitee der kalifornischen Metropole Los Angeles im Kurznachrichtendienst Twitter mit. Trump soll demnach dem IOC-Chef seine Unterstützung für die Los-Angeles-Bewerbung versichert haben. Das bereits am Mittwoch geführte Telefongespräch sei von Los Angeles' Bürgermeister Eric Garcetti arrangiert worden. Das Stadtoberhaupt hatte nach der Wahl Trumps die Befürchtung geäußert, dass das IOC sich von der US-Bewerbung abwenden könne. Los Angeles war schon 1932 und 1984 Olympia-Gastgeber. Für 2024 sind Budapest und Paris die Mitbewerber, das IOC vergibt die Spiele im September 2017. mehr

Football in der NFL

Chargers folgen Rams nach L.A.

Die San Diego Chargers aus der US-Football-Profiliga NFL werden wohl ihre Option ziehen und ab der kommenden Saison in Los Angeles spielen. Dies berichtet der TV-Sender ESPN. Der Klub hat bis zum 15. Januar 2017 Zeit, sich für den Umzug zu entscheiden. In diesem Jahr waren bereits die Rams aus St. Louis nach L.A. gegangen. Die Chargers würden sich in der kalifornischen Metropole das Stadion mit den Rams teilen. Deren Besitzer Stan Kroenke lässt derzeit nahe des Flughafens im Vorort Inglewood eine 70.000 Zuschauer fassende Arena bauen. Die Kosten sollen 2,6 Milliarden Dollar betragen. Die Rams spielen derzeit im Los Angeles Coliseum. Ursprünglich hatten die Rams, die Chargers und die Oakland Raiders einen Wechsel nach L.A. beantragt. Die Rams bekamen im Januar die Zustimmung der Liga, die Chargers verschoben die Entscheidung, die Raiders gehen vermutlich nach Las Vegas. Dort gibt es ab der neuen Saison ein Eishockey-Team, die Vegas Golden Knights treten als 31. Mannschaft in der NHL an. mehr