Lungenembolie - Infos zu der gefährlichen Herz-Kreislauf-Erkrankung
Lungenembolie - Infos zu der gefährlichen Herz-Kreislauf-Erkrankung FOTO: Shutterstock.com/ PathDoc
Lungenembolie
Altstadt

RP-Ratgeber zum Thema Thrombose

Wie riskant ein Blutpfropfen sein kann, der unbemerkt in die Lunge wandert, hat sich beim Tod von Philipp Mißfelder gezeigt: Der CDU-Politiker starb an einer Lungenembolie, die durch eine Thrombose ausgelöst wurde. "Ältere Menschen haben ein noch größeres Risiko, daran zu erkranken", sagt Privatdozent Rainer B. Zotz, Hämostaseologe (Spezialist für Störungen bei der Blutgerinnung) aus Düsseldorf. Bei 20-Jährigen sei einer von 10 000 betroffen, bei den 60-Jährigen leide einer von 1000 an einer Thrombose. Zotz ist Teil des Expertenteams bei der RP-Ratgeberveranstaltung "Risiko Thrombose und Lungenembolie" in Zusammenarbeit mit dem Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) am Montag im Maxhaus (Schulstraße 11). Die Veranstaltung geht von 18.30 bis 20.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Die Plätze sind begrenzt, Anmeldung möglich unter www.rheinischepostmediengruppe.de mehr

Thema

Lungenembolie