Lutz Lienenkämper - News zum NRW-Finanzminister
Lutz Lienenkämper - News zum NRW-Finanzminister FOTO: UD/Kell
Lutz Lienenkämper
Düsseldorf

NRW will junge Talente im Land halten

Wer fleißig ist und viel lernt, der soll in NRW auch die Möglichkeit haben, etwas zu erreichen. Das sagte gestern NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) beim Wirtschaftstag des CDU-Wirtschaftsrats Deutschland. "NRW legte den Grundstein für das Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg. Das lag vor allem an dem Aufstiegsversprechen, das damals noch für die Menschen galt." Dass dieses Versprechen wieder möglich werde, sei das Ziel dieser Landesregierung, so Lienenkämper. mehr

Düsseldorf

Schwarz-Gelb verspricht Milliardenplus im NRW-Etat

Die schwarz-gelbe Landesregierung rechnet mittelfristig mit Haushaltsüberschüssen in Milliardenhöhe. Im Jahr 2020 werde NRW einen Überschuss von 1,1 Milliarden Euro erwirtschaften, 2021 seien rund 1,2 Milliarden Euro zu erwarten, sagte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) nach einer Kabinettssitzung. Der Haushaltsentwurf in Höhe von 74,5 Milliarden Euro für 2018 sieht auch für die Folgejahre keine neuen Schulden vor: "Zwei Jahre früher als durch die Schuldenbremse gefordert soll unser Landeshaushalt für die gesamte Legislaturperiode auf neue Kredite verzichten." mehr

Thema

Lutz Lienenkämper