Madrid
Spanien

Spielplan-Auslosung nach Villar-Festnahme verschoben

Der spanische Fußballverband RFEF hat die Auslosung des Spielplans für die kommende Saison nach der Festnahme von Verbandspräsident ngel María Villar Llona verschoben. Die ursprünglich für Donnerstag geplante Auslosung für La Liga sowie die zweite spanische Spielklasse findet nun erst am Freitag um 12.30 Uhr statt. Dies bestätigte der Verband über Twitter. Am Mittwochvormittag hatte der Präsident des Obersten Nationalen Sportrats CSD, José Ramón Lete, noch behauptet, dass die Prozedur trotz der Verhaftung wie geplant stattfinden könne. Am Dienstagmorgen war Verbandschef ngel María Villar Llona in Madrid vorläufig festgenommen worden. Dem 67 Jahre alten Top-Funktionär, seit 1988 im Amt, wird von der Justiz Korruption und Unterschlagung vorgeworfen. Ebenso verhaftet wurden Villars Sohn Gorka sowie drei weitere hochrangige Funktionäre. Die La-Liga-Saison beginnt am Wochenende des 19./20. August und endet am 20. Mai 2018. mehr

Madrid

Spanische Polizei nimmt Fußballchef Villar Llona fest

Der Fußball-Boss und Fifa-Vizepräsident Ángel María Villar Llona (67) ist in Spanien unter anderem wegen Vorwürfen der Korruption, Fälschung und Unterschlagung festgenommen worden. Der Chef des Nationalverbandes (RFEF), der auch Vizechef des europäischen Verbands (Uefa) ist, sei mit seinem Sohn Gorka - dem Ex-Generalsekretär des südamerikanischen Verbandes (Conmebol) - und weiteren Verdächtigen in Haft genommen worden, teilte die spanische Polizei mit. mehr

Für neun Millionen Euro

Stürmer Nolito wechselt von Manchester City zum FC Sevilla

Der spanische Nationalstürmer Nolito wechselt von Manchester City zum FC Sevilla. Der 30 Jahre alte Außenstürmer werde einen Dreijahresvertrag unterzeichnen, teilte der andalusische Verein am späten Samstagabend mit. Nach Medienberichten beträgt die Ablösesumme neun Millionen Euro. Nolito, der mit bürgerlichem Namen Manuel Agudo Durán heißt, kehrt nach nur einer Saison in der Premier League in sein Heimatland zurück. Nach seinem Wechsel von Celta de Vigo zu Manchester City im vergangenen Sommer konnte der Profi seinen Trainer Pep Guardiola nur selten überzeugen. In der Selección fand der 16-malige Nationalspieler zuletzt keine Berücksichtigung mehr. Beim FC Sevilla ersetzt er den von Atlético Madrid für 36 Millionen Euro abgeworbenen Nationalstürmer Vitolo. mehr