Malediven
Chinas

Rückkehrer Gao Hongbo Interimscoach der Nationalmannschaft

Chinas Nationalmannschaft wird in den kommenden beiden WM-Qualifikationsspielen übergangsweise vom einstigen Auswahltrainer Gao Hongbo betreut. Wie der chinesische Verband am Mittwoch mitteilte, soll Gao das Team bei den Heimspielen am 24. März gegen die Malediven und fünf Tage später gegen Katar betreuen. Er war bereits von 2009 bis 2011 Nationaltrainer des derzeitigen 82. der Fifa-Weltrangliste. Der Franzose Alain Perrin hatte das Amt im Januar aufgegeben, nach Darstellung des Verbandes waren Differenzen über die zukünftige Ausrichtung und Bedürfnisse für die Nationalmannschaft der Grund. Die Chinesen sind in der Qualifikation für die WM-Endrunde 2018 in Russland nur Tabellen-Dritter in ihrer Gruppe hinter Katar und Hongkong. Die bislang einzige WM-Teilnahme liegt bereits 14 Jahre zurück. mehr

Lokalsport

Schwimmverein bietet Lehrgang fürs Tauchen an

Wer in den Sommerferien auf den Malediven tauchen will, kann sich darauf ab Januar 2016 beim Schwimmverein Langenfeld (SVL) vorbereiten, denn die Tauchabteilung hat einen Lehrgang für Jugendliche und Erwachsene im Angebot. Ziel ist der Erwerb des Deutschen Tauchsport-Abzeichens, das international gilt. Los geht es am 18. Januar um 18.30 Uhr im Vereinsheim Langforter Straße. Die Teilnahme kostet 100 Euro für Erwachsene und 75 Euro für Jugendliche. mehr

Lokalsport

Schwimmverein bietet Lehrgang fürs Tauchen an

Wer in den Sommerferien auf den Malediven tauchen will, kann sich darauf ab Januar 2016 beim Schwimmverein Langenfeld (SVL) vorbereiten, denn die Tauchabteilung hat einen Lehrgang für Jugendliche und Erwachsene im Angebot. Ziel ist der Erwerb des Deutschen Tauchsport-Abzeichens, das international gilt. Los geht es am 18. Januar um 18.30 Uhr im Vereinsheim an der Langforter Straße. Die Teilnahme kostet 100 Euro für Erwachsene und 75 Euro für Jugendliche. mehr