Marcel Siem
Golf

Starker Kieffer in Shenzhen vom Wetter gestoppt

Die deutschen Golfprofis um Maximilian Kieffer (Düsseldorf) haben beim Europa-Tour-Turnier in chinesischen Shenzhen mit schlechtem Wetter zu kämpfen. Die zweite Runde musste wegen starken Regens und Gewittern unterbrochen werden. Die Fortsetzung wurde für Samstagmorgen angesetzt. Kieffer hatte bis dahin erst vier Löcher gespielt und lag genau im Platzstandard. Am Vortag war er auf dem Par-72-Kurs fünf Schläge unter Par geblieben und hatte Platz zwei belegt. Bernd Ritthammer (Nürnberg) und Marcel Siem (Ratingen) konnten derweil ihre Runden beenden. Ritthammer stürzte nach einer 73 mit insgesamt 142 Schlägen von Rang elf auf 30 ab, Siem brauchte 78 Schläge und droht, mit 149 Schlägen und Platz 109 den Cut zu verpassen. Alexander Knappe (Paderborn) spielte nach einer 74 in der ersten Runde bis zur Unterbrechung drei Birdies auf neun Löchern. mehr

Golf

Siem verspielt Top-10-Platz - Kieffer scheitert am Cut

Golfprofi Marcel Siem hat seine gute Ausgangsposition beim Europa-Turnier in Indiens Hauptstadt Neu Delhi verspielt. Der Ratinger kam am Freitag mit einer 76 ins Klubhaus und fiel mit 136 Schlägen vom siebten auf den 36. Platz zurück. Am Cut nach zwei Runden scheiterte Maximilian Kieffer (Düsseldorf) nach zwei 76er-Runden deutlich. Opfer der erneuten Unterbrechung wegen drohender Gewitter wurde am zweiten Tag der Indian Open Alexander Knappe. Der Tour-Neuling aus Paderborn konnte nur die ersten drei Löcher der zweiten Runde spielen und lag dabei drei über Par. Die Runde wurde später wegen Dunkelheit abgebrochen, die Fortsetzung auf Samstagmorgen gelegt. Spitzenreiter bei der mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war zu diesem Zeitpunkt der Inder S.S.P Chawrasia mit 139 Schlägen. Einen Schlag mehr wies der Engländer David Horsey auf. mehr

Golf

Siem verspielt Top-10-Platz – Kieffer scheitert am Cut

Golfprofi Marcel Siem hat seine gute Ausgangsposition beim Europa-Turnier in Indiens Hauptstadt Neu Delhi verspielt. Der Ratinger kam am Freitag mit einer 76 ins Klubhaus und fiel mit 136 Schlägen vom siebten auf den 36. Platz zurück. Am Cut nach zwei Runden scheiterte Maximilian Kieffer (Düsseldorf) nach zwei 76er-Runden deutlich. Opfer der erneuten Unterbrechung wegen drohender Gewitter wurde am zweiten Tag der Indian Open Alexander Knappe. Der Tour-Neuling aus Paderborn konnte nur die ersten drei Löcher der zweiten Runde spielen, mit drei über Par musste er wie zahlreiche weitere Konkurrenten auf die Fortsetzung des Spielbetriebs warten. Spitzenreiter bei der mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war zu diesem Zeitpunkt der Inder S.S.P Chawrasia mit 139 Schlägen. Einen Schlag mehr wies der Engländer David Horsey auf. mehr

Golf

Siem verpasst Top 30 in Malaysia

Golfprofi Marcel Siem (Ratingen) hat beim Europa-Tour-Turnier in Kuala Lumpur nach einer schwachen Schlussrunde eine Platzierung unter den Top 30 verpasst. Wie am Vortag blieb der 36-Jährige mit einer 73 einen Schlag über dem Platzstandard. Nach seinem starken 66er-Auftakt am Donnerstag belegte er mit 283 Schlägen insgesamt den geteilten 34. Rang. Maximilian Kieffer spielte zum Abschluss in Malaysias Hauptstadt eine Par-Runde. Mit 284 Schlägen beendete der Düsseldorfer das mit drei Millionen Dollar dotierte Turnier auf dem 41. Platz. Platz eins ging an Fabrizio Zanotti (Paraguay), der dank einer furiosen 63 inklusive Eagle am letzten Loch und 269 Schlägen insgesamt die Siegprämie in Höhe von umgerechnet 461.689 Euro einstrich. Für Zanotti, der vor David Lipsky (USA/270) und dem Österreicher Bernd Wiesberger (271) gewann, war es der zweite Triumph auf der Europa-Tour nach dem Sieg bei der BMW Open in Pulheim 2014. mehr

Golf

Siem rutscht in Kuala Lumpur aus Top Ten

Golfprofi Marcel Siem ist beim Turnier in Kuala Lumpur vor dem Finaltag aus den Top Ten gefallen. Der 36 Jahre alte Ratinger spielte am Samstag nur eine 73er-Runde und fiel mit insgesamt 210 Schlägen vom siebten auf den geteilten 23. Rang zurück. Maximilian Kieffer aus Düsseldorf lag vor der Schlussrunde bei der mit drei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour in Malaysia mit 212 Schlägen auf dem 34. Platz. Beste Chancen auf den Sieg im Saujana Golf & Country Club hat Masters-Sieger Danny Willett. Der 29-jährige Engländer führte mit 200 Schlägen vor dem Amerikaner David Lipsky (203) und dem Franzosen Alexander Levy (204). mehr

Golf

Siem fällt in Malaysia leicht zurück

Golfprofi Marcel Siem ist am zweiten Tag des Europa-Tour-Turniers in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur im Ranking leicht zurückgefallen. Der 36-Jährige, der in diesem Jahr bei allen fünf Starts am Cut gescheitert war, spielte am Freitag auf dem Par-72-Platz eine 71 und rutschte mit insgesamt 137 Schlägen vom dritten auf den geteilten siebten Rang ab. Siem hatte zum Auftakt eine bogeyfreie 66 gespielt. Den Cut überstand auch Maximilian Kieffer als zweiter deutscher Starter. Der Düsseldorfer ließ der 71 zum Auftakt eine 70 folgen und liegt mit 141 Schlägen auf dem 42. Platz. In Führung bei der mit 3,0 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz liegt der Österreicher Bernd Wiesberger (132). Am Freitag glänzte der 31-Jährige aus Wien mit einer 63, dabei gelangen ihm neun Birdies nacheinander. mehr

Golf

Siem in Kuala Lumpur weiter in Top Ten - Wiesberger mit Gala

Golfprofi Marcel Siem hält beim Turnier in Kuala Lumpur weiter Anschluss an die Spitze. Der 36 Jahre alte Ratinger benötigte einen Tag nach seiner starken 66er-Auftaktrunde am Freitag zwar 71 Schläge, konnte sich aber mit insgesamt 137 Schlägen als Siebter in den Top Ten behaupten. Maximilian Kieffer aus Düsseldorf spielte bei der mit drei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour in Malaysia eine 70er-Runde und lag mit 141 Schlägen auf dem 42. Rang. Eine Galavorstellung lieferte der Österreicher Bernd Wiesberger im Saujana Golf & Country Club ab. Der 31-Jährige kehrte mit einer hervorragenden 63 ins Clubhaus zurück. Auf seiner Runde schaffte er das Kunststück, neun Birdies nacheinander zu spielen. Mit 132 Schlägen übernahm Wiesberger die Führung vor dem Masters-Sieger Danny Willett (133) aus England sowie dem Franzosen Mike Lorenzo-Vera und David Lipsky (beide 135) aus den USA. mehr

Golf

Siem nach glänzendem Auftakt Dritter in Kuala Lumpur

Marcel Siem ist hervorragend in das Golf-Turnier in Kuala Lumpur gestartet. Der 36-jährige Ratinger spielte am Donnerstag eine starke 66er-Auftaktrunde und lag damit auf dem geteilten dritten Rang. Maximilian Kieffer aus Düsseldorfer kehrte mit 71 Schlägen als 53. ins Clubhaus zurück. Die Führung bei dem mit drei Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour in Malaysia übernahm der Schotte Marc Warren mit einer überragenden 63er-Runde. Siem gelangen am ersten Tag sechs Birdies auf dem Par-72-Kurs des Saujana Golf & Country Clubs. Bei seinen letzten Auftritten auf der Europa-Tour hatte der Rheinländer viermal nacheinander die Qualifikation für die beiden Schlussrunden verpasst. mehr

Golf in Dubai

Kaymer und Kieffer in der Spitzengruppe – Garcia vorn

Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer (Mettmann) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf) können bei Halbzeit des Europa-Tour-Turniers in Dubai auf ein Spitzenresultat hoffen, auch Tour-Neuling Alexander Knappe (Paderborn) schaffte den Cut. Am Wochenende nicht mehr dabei sind dagegen Marcel Siem (Ratingen), Bernd Ritthammer (Nürnberg) und Dominic Foos (Karlsruhe). Nach der Fortsetzung der am Vortag wegen starker Wüstenwinde abgesagten zweiten Runde belegte Kieffer mit 139 Schlägen den zehnten Platz, einen Schlag dahinter folgte auf Position 15 der ehemalige Weltranglistenerste Kaymer. Knappe qualifizierte sich als 58. mit 145 Schlägen gerade noch für die beiden Schlussrunden. Spitzenreiter nach zwei Tagen bei der Dubai Desert Classic war der mehrmalige Ryder-Cup-Gewinner Sergio Garcia, der mit 132 Schlägen drei Schläge vor seinem zweitplatzierten spanischen Landsmann Nacho Elvira lag. Gemeinsame Dritte mit jeweils 136 Schlägen waren British-Open-Sieger Henrik Stenson (Schweden) und George Coetzee (Südafrika). Nicht mehr dabei war Superstar Tiger Woods (USA), der sich vor der zweiten Runde wegen Krämpfen im unteren Rückenbereich aus der Konkurrenz zurückgezogen hatte. Ob Woods nun wie geplant vom 16. bis 19. Februar in Pacific Palisades/Kalifornien und vom 23. bis 26. Februar in Palm Beach Gardens/Florida auf den Platz gehen wird, ist noch offen. Am Donnerstag hatte der Sieger von 2006 und 2008 auf dem Par-72-Kurs eine schwache 77 gespielt. mehr

Zahlendreher

Golfer Siem in Doha disqualifiziert

Für Golfprofi Marcel Siem ist das Europa-Tour-Turnier in Doha wegen eines Patzers beim Eintragen seines Ergebnisses schon nach einer Runde beendet. "Ich habe auf Loch 4 und 5 Zahlendreher drin gehabt und bin somit disqualifiziert, obwohl der Score stimmt", teilte der 36-Jährige aus Ratingen auf seiner Facebook-Seite mit. Golfprofis sind für die korrekten Angaben auf ihrer Scorekarte selbst verantwortlich, am Ende jeder Runde müssen sie die Karte unterschreiben. "Wenn's läuft dann läuft's. Ich hoffe, nächste Woche klickt es endlich", schrieb Siem. Siem lag nach dem ersten Tag in der katarischen Hauptstadt auf dem geteilten 65. Platz. mehr