Marco Reus - alle aktuellen Informationen
Marco Reus - alle aktuellen Informationen FOTO: afp, PST/DG
Marco Reus
Geburtsdatum: 31.05.1989 Position: Stürmer
Größe: 1,80 m Trikotnummer: 11
Gewicht: 71 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 222
Nationalität: GER Bundesliga-Tore Karriere: 92
Verein: Borussia Dortmund 1. Bundesliga-Spiele Saison: 0
Im Team seit: 01.07.2012 1. Bundesliga-Tore Saison: 0

by dpa-infocom

Borussia Dortmund

Reus macht Fortschritte in der Reha

Fußball-Nationalspieler Marco Reus von Borussia Dortmund macht in der Reha nach seinem Kreuzbandriss Fortschritte. "Mir geht es ausgezeichnet, wirklich sehr gut", berichtete der 28-Jährige im Interview mit dem Klub-TV: "Es läuft alles nach Plan. Es gibt keine Komplikationen, aber es dauert noch ein bisschen." Das Schlimmste am Kampf um die Rückkehr sei, alleine zu arbeiten. Doch das lohne sich: "Mein Comeback wird hoffentlich sehr emotional. Ich freue mich darauf." Reus hatte im DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) in Berlin im Mai einen Kreuzbandriss erlitten. Die Ärzte gingen damals von acht Monaten Pause aus. Mit dem Saisonverlauf zeigte sich der Offensivspieler vor dem Duell mit seinem Ex-Verein Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr/Sky) rundum zufrieden. "Wir zeigen sehr guten Fußball", sagte er, "so kann und soll es weitergehen." mehr

Verletzter Nationalspieler

Reus nicht im Dortmunder Champions-League-Aufgebot

Nach seiner Operation am rechten Kreuzband fehlt Nationalspieler Marco Reus erwartungsgemäß im Aufgebot von Borussia Dortmund für die Gruppenphase der Champions League. Das geht aus der Kaderliste der Uefa hervor. Der 28-jährige Reus hatte sich den Teilriss des hinteren Kreuzbandes beim DFB-Pokalfinalsieg am 27. Mai gegen Eintracht Frankfurt (2:1) zugezogen und war kurz darauf operiert worden. Reus und der BVB gehen davon aus, dass der Profi frühestens im Frühjahr 2018 wieder einsetzbar ist. Sollte die Borussia in die K.o.-Runde einziehen, könnte Reus nachgemeldet werden. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz trifft in der Gruppe H auf Titelverteidiger Real Madrid, Tottenham Hotspur und APOEL Nikosia. mehr

Thema

Marco Reus