Martin Demichelis
Champions League

Uefa ändert Torschützen von Manchester City

Die Europäische Fußball-Union Uefa hat mit Verweis auf die Kommunikation des Schiedsrichter-Teams nachträglich das erste Gladbacher Gegentor im Champions-League-Spiel gegen Manchester City Martin Demichelis zugeschrieben. So wird in den offiziellen Uefa-Statistiken nicht mehr Nicolas Otamendi als Torschütze zum 1:1 am Mittwochabend in der 65. Minute geführt, sondern der frühere FC-Bayern-Profi. Der Schuss des Argentiniers habe bereits die Linie überquert, bevor sein Teamkollege Nicolas Otamendi erneut einen vom Mönchengladbacher Andreas Christensen noch abgefälschten Ball ins Tor schoss, teilte die Uefa am Donnerstagabend mit. Der Schiedsrichter-Assistent habe sofort nach dem Schuss von Demichelis signalisiert, dass der Ball schon im Tor war. Aufgrund einer "internen Fehlkommunikation der Uefa-Offiziellen" sei zunächst ein anderer Torschütze angezeigt worden, hieß es in einer Mitteilung des europäischen Verbandes. Lars Stindl hatte Gladbach in Führung geschossen (54.), Sergio Agüero besiegelte mit einem Foulelfmeter die Gladbacher Niederlage (90.). mehr

VfB Stuttgart

Zugang Insua holte sich Rat bei Demichelis

Vor seinem Wechsel zum VfB Stuttgart hat sich der Argentinier Emiliano Insua auch Rat vom früheren Bayern-Profi Martin Demichelis geholt. Sein Landsmann habe ihm zu dem Schritt geraten, erzählte Insua am Dienstag im Trainingslager des Bundesligisten in St. Gallen. Demichelis habe Deutschland als eines der besten Fußball-Länder überhaupt bezeichnet. Den Fast-Absteiger der vergangenen Saison aus Stuttgart lobte Insua in höchsten Tönen. "Der VfB ist ein großer Klub, vergleichbar mit dem FC Liverpool und Atletico Madrid", meinte der 26 Jahre alte Verteidiger. Bei sich selbst hat Insua noch Nachholbedarf ausgemacht. "Ich muss mich erst in Form bringen, ich habe noch ein paar Fitnessdefizite", berichtete er. "Dann hoffe ich auf einen guten Start und will Teil einer positiven Entwicklung beim VfB sein." Der VfB hat Insua vom früheren spanischen Meister Atletico Madrid geholt und ihm einen Vertrag bis 2018 gegeben. Der U20-Weltmeister von 2007 spielte auch schon für den FC Liverpool, Galatasaray Istanbul und Sporting Lissabon. Demichelis, der von 2003 bis 2010 in München spielte, kennt Insua noch aus Madrid. mehr

Premier League

Demichelis verlängert Vertrag bei ManCity

Ex-Bayern-Profi Martin Demichelis hat seinen auslaufenden Vertrag beim englischen Topklub Manchester City um ein Jahr bis 2016 verlängert. Dies teilte der englische Meister am Donnerstag mit. Der 34 Jahre alte Demichelis spielt seit 2013 bei Manchester und absolvierte bislang 65 Pflichtspiele für die Citizens. "Ich bin sehr stolz und glücklich. Manchester City ist ein großer Klub. Ich möchte mit City Titel gewinnen und werde bis zum Schluss kämpfen", sagte der 44-malige argentinische Nationalspieler. Demichelis gehört beim Premier-League-Zweiten zu den Leistungsträgern. In der aktuellen Saison lief der Verteidiger in 22 Liga-Spielen auf und stellt mit City die viertbeste Abwehr der Liga. Im Meisterschaftsrennen liegt Manchester fünf Punkte hinter dem FC Chelsea auf Platz zwei. Der 34-Jährige stand von 2003 bis 2010 bei Bayern München unter Vertrag. Der Argentinier gewann mit dem Rekordmeister je viermal die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal. Im WM-Finale 2014 unterlag Demichelis mit seiner Nationalmannschaft gegen Deutschland (0:1 n.V.). mehr