Max Kruse - alle aktuellen Informationen
Max Kruse - alle aktuellen Informationen FOTO: dpa, pst jai
Max Kruse
Geburtsdatum: 19.03.1988 Position: Stürmer
Größe: 1,80 m Trikotnummer: 10
Gewicht: 76 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 168
Nationalität: DEU Bundesliga-Tore Karriere: 42
Verein: Werder Bremen 1. Bundesliga-Spiele Saison: 2
Im Team seit: 02.08.2016 1. Bundesliga-Tore Saison: 0

by dpa-infocom

Ehemalige Vereine: SV Werder Bremen, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, SC Freiburg, FC St. Pauli, SV Werder Bremen, SV Werder Bremen II

Werder Bremen

Kruse und Fritz müssen mit Training aussetzen

Werder Bremen hat die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den FC Ingolstadt ohne Max Kruse und Clemens Fritz fortgesetzt. Beide Fußballprofis pausierten am Mittwoch beim Training des Bundesligaklubs. Kruse setzte wegen einer Knöchelverletzung aus, Kapitän Fritz fehlte wegen einer Erkältung. "Natürlich hoffen wir, dass sie am Samstag gegen Ingolstadt dabei sein können", erklärte Werders Trainer Alexander Nouri. Er konnte am Mittwoch in Lamine Sane auch einen Rückkehrer auf dem Trainingsplatz begrüßen. mehr

Bundesliga

Rückkehrer-Trio soll Werder aus der Krise schießen

Der abstiegsbedrohte Bundesligist Werder Bremen hofft im Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (17.30 Uhr) auf die Rückkehr von drei Leistungsträgern. Die genesenen Langzeitverletzten Max Kruse, Philipp Bargfrede und Claudio Pizarro sollen die Hanseaten nach drei Niederlagen hintereinander wieder zu drei Punkten schießen. Das Trio hat Chancen, von Trainer Alexander Nouri für die Startformation nominiert zu werden. "Sie machen uns besser", sagte der Werder-Coach. "Wir dürfen keine Wunderdinge von ihnen erwarten." Während Pizarro bereits auf Schalke zu einem Kurz-Einsatz kam, stehen Bargfrede und Kruse vor ihrem Saison-Debüt. Gute Erinnerungen haben die Hanseaten an Gegner Eintracht Frankfurt. Am 34. Spieltag der vergangenen Saison retteten sich die Bremer dank eines Treffers von Papy Djilobodji in der 88. Minute vor der Relegation. Die musste dann die Eintracht bestreiten und rettete sich dank eines 1:0-Sieges im Rückspiel in Nürnberg vor der Zweitklassigkeit. Dieses Erlebnis hat für Niko Kovac auch ein Grund für den derzeitigen Höhenflug der Hessen. "Nachdem wir das erleben mussten, wussten wir, dass wir so etwas nicht noch einmal erleben wollen", sagte der Eintracht-Trainer. mehr

Werder Bremen

Pizarro, Kruse und Bargfrede fit für Frankfurt-Spiel

Bei Bundesligist Werder Bremen steht ein Leistungsträger-Trio vor der Rückkehr in die Startelf. Die Langzeitverletzten Claudio Pizarro, Max Kruse und Philipp Bargfrede haben zuletzt die Trainingseinheiten absolviert und könnten im Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (17.30 Uhr/Live-Ticker) ihr Saisondebüt geben. "Sie sind Optionen für das Wochenende", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri am Freitag. "Sie konnten zuletzt alle Einheiten mitmachen." Allerdings warnte der Bremer Coach vor allzu großer Erwartungshaltung. "Wir müssen da auch mit Bedacht rangehen und keine Wunderdinge erwarten. Es wird wichtig, da das richtige Maß zu finden", sagte der Ex-Profi. Womöglich könnte die Offensive mit Neu-Nationalspieler Serge Gnabry, Rückkehrer Kruse und Torjäger Pizarro erstmals im Weserstadion auflaufen. "Es regt unsere Fantasie an", sagte Nouri. "Sie machen uns besser." Zu früh kommt das Frankfurt-Spiel dagegen für Torhüter Jaroslav Drobny (Handgelenksbruch) und Lamine Sané (Knieprobleme). "Sie sollen in der nächsten Woche wieder ins Training einsteigen", sagte Nouri. mehr

Werder Bremen

Kruse wieder fit, Drobny zurück im Mannschaftstraining

Torhüter Jaroslav Drobny hat am Mittwoch erstmals nach längerer Verletzungspause wieder große Teile des Mannschaftstrainings beim Bundesligisten Werder Bremen absolviert. Der 36-Jährige hatte wegen eines Handgelenkbruch für mehrere Wochen aussetzen müssen. Ob Drobny bis zum Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag vollständig fit wird, ist offen. Ebenfalls beim Training dabei war Max Kruse. Der Ex-Nationalspieler war vor zwei Wochen nach langer Verletzungspause ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Im Testspiel am vergangenen Freitag gegen den VfL Osnabrück stand er erstmals wieder bei einem Spiel auf dem Platz und erzielte gleich zwei Tore. Am Dienstag hatte er jedoch wegen Magenproblemen mit dem Training aussetzen müssen. Kruse kann am Sonntag ebenso wie Stürmerkollege Claudio Pizarro auf einen Einsatz in der Bundesliga hoffen. mehr