Maxim Choupo-Moting
Bundesliga

Schalke 04 auch beim Hamburger SV mit vielen Ausfällen

Bundesligist FC Schalke 04 muss auch im letzten Spiel des Jahres beim Hamburger SV personell improvisieren. "Es kommt keiner zurück", sagte Trainer Markus Weinzierl am Montag zur Problematik in seinem Team. In dem gesperrten Naldo und im verletzten Matija Nastasic fallen am Dienstag (20 Uhr/Live-Ticker) erneut zwei etatmäßige Innenverteidiger aus. In der Offensive stehen Breel Embolo, Klaas-Jan Huntelaar, Franco Di Santo und Eric Maxim Choupo-Moting abermals nicht zur Verfügung. Zudem ist der Einsatz von Fabian Reese fraglich: Der 19 Jahre alte Offensivmann hatte am Samstag beim 1:1 gegen den SC Freiburg einen Schlag auf die Wade bekommen. "Wir werden noch entscheiden, wer am Dienstag als Sturmspitze beginnt", kündigte Weinzierl an. Denkbar ist, dass Donis Avdijaj diese Rolle übernimmt. "In den letzten Wochen sind wir mit einem Punkt nicht zufrieden", sagte Weinzierl nach drei Erstligapartien ohne Sieg. Vor dem Remis gegen Freiburg hatte Schalke gegen Bayer Leverkusen (0:1) und bei RB Leipzig (1:2) zweimal verloren. mehr

Bundesliga

Schalke ohne Choupo-Moting, Fragezeichen hinter Kolasinac

Bundesligist Schalke 04 muss im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) gegen den SC Freiburg auf Eric Maxim Choupo-Moting verzichten. Der Angreifer laboriert an einem Infekt. Ein Fragezeichen steht außerdem hinter Außenverteidiger Sead Kolasinac (Wadenprellung). Innenverteidiger Naldo fehlt rotgesperrt. Insgesamt stehen acht Spieler gegen die Breisgauer nicht zur Verfügung. "Wir sind unzufrieden mit den letzten beiden Spielen. Wir brauchen die Unterstützung der Zuschauer", sagte Trainer Markus Weinzierl. Die Königsblauen hatten zuletzt in der Bundesliga in Leipzig (1:2) und gegen Leverkusen (0:1) Niederlage hinnehmen müssen. mehr

DFB-Pokal

Schalke wieder mit Choupo-Moting

Bundesligist Schalke 04 kann im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg wieder mit Offensivspieler Eric Maxim Choupo-Moting planen. "Er hat wieder trainiert", berichtete Trainer Markus Weinzierl am Dienstag: "Ich glaube, dass alle zu 100 Prozent einsatzfähig sind." Choupo-Moting hatte beim 3:0 am vergangenen Sonntag gegen den FSV Mainz 05 ebenso wie drei Tage zuvor beim 1:0 in der Europa League beim FK Krasnodar wegen einer Reizung im rechten Knie gefehlt. Linksverteidiger Sead Kolasinac und Mittelfeldspieler Leon Goretzka hatten am Sonntag leichte Blessuren erlitten, sie stehen aber im Zweitrundenspiel beim Ex-Bundesligisten wieder zur Verfügung. Somit fallen nur die Langzeitverletzten Breel Embolo (Sprunggelenkbruch) und Coke (Kreuzbandverletzung) aus. mehr