MDR
Handball

Leipzig kämpft verzweifelt ums Überleben

Bürgermeister Heiko Rosenthal blieb zurückhaltend. Ja, man wisse im Leipziger Rathaus um die finanziellen Nöte des Frauenhandball-Bundesligisten HC Leipzig, könne aber zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Zusagen über etwaige Hilfestellungen machen. "Uns liegen keine belastbaren Unterlagen vor", sagte Rosenthal dem MDR: "Wir haben in einem Gespräch mit dem HCL die Hausaufgaben vorformuliert, der Verein ist jetzt in der Bringschuld." Die Zahlen, die in der Szene die Runde machen, sind für den Frauenhandball in Deutschland alarmierend. Auf 700.000 Euro sollen sich die Verbindlichkeiten des Traditionsvereins mittlerweile belaufen. 150.000 seien bereits abgedeckt, doch um einen erhofften Zuschuss der Stadt in Höhe von 300.000 Euro zu erhalten, muss HCL-Manager Kay-Sven Hähner angeblich bis Mitte Februar weitere 250.000 Euro auftreiben. mehr