Mercedes-Benz Arena - News und aktuelle Informationen
Mercedes-Benz Arena - News und aktuelle Informationen FOTO: AP, AP
Mercedes-Benz Arena
VfB Stuttgart

Neues Dach für die Mercedes-Benz Arena

Die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart erhält ein neues Dach. Unmittelbar nach dem Zweitligaspiel des VfB am Sonntag gegen Würzburg (4:1) begannen die Umbauarbeiten, die bis zum ersten Bundesliga-Heimspiel des Aufsteigers Mitte August abgeschlossen sein sollen. Die Gesamtkosten liegen bei 9,75 Millionen Euro. "Viele Menschen in und um den Verein sind glücklich, dass wir den direkten Wiederaufstieg geschafft haben. Jetzt freuen wir uns auf die neuen Herausforderungen in der Bundesliga und auf ein Stadion, das in neuem Glanz erstrahlt", sagte VfB-Präsident Wolfgang Dietrich. Nach einer Nutzungsdauer von fast 25 Jahren müssen die weißen Membranfolien der WM-Arena ausgetauscht werden. Insgesamt besteht das Arenadach aus 40 einzelnen Feldern mit einer Gesamtfläche von rund 37.000 Quadratmetern. Bereits seit Anfang März laufen die Erhaltungs- und Korrosionsschutzarbeiten an der Stahlkonstruktion, die das Dach trägt. mehr

Trotz Abstieg

VfB Stuttgart meldet Mitglieder-Rekord

Der VfB Stuttgart kann trotz seines Abstiegs aus der Bundesliga weiterhin große Fanunterstützung und einen Rekord vermelden. Noch vor dem ersten Punktspiel in der Zweiten Liga am 8. August gegen den FC St. Pauli gehören dem schwäbischen Traditionsverein über 47 000 Mitglieder an. Wie der Club am Sonntag am Rand des VfB Openings in der Mercedes-Benz Arena mitteilte, gab es seit Mai mehr als 1 500 Eintritte beim seit Jahren mit Abstand größten baden-württembergischen Sportverein. "Für die großartige Treue und das Bekenntnis zu unserem Verein möchte ich mich im Namen der Vereinsführung von ganzen Herzen bei allen Mitgliedern bedanken", sagte Vorstandsmitglied Jochen Röttgermann. "Wir freuen uns, gemeinsam mit mehr als 47 000 Dunkelroten in die neue Saison zu starten und hoffen, dass die VfB-Familie in dieser Saison noch größer wird." mehr

Bundesliga

Auch Stürmer Ginczek verlängert beim VfB Stuttgart

Neben Kapitän Christian Gentner hat auch der derzeit verletzte Torjäger Daniel Ginczek seinen Vertrag beim VfB Stuttgart vorzeitig verlängert. Das ursprünglich bis 2018 datierte Papier gilt nun nach übereinstimmenden Medienberichten bis 2020 und enthält keine Austiegsklausel mehr. Ginczek kam 2014 aus Nürnberg zu den Schwaben, fehlte aber immer wieder wegen schwerwiegender Verletzungen. Derzeit steht er dem Tabellensiebzehnten der Bundesliga wegen eines Kreuzbandrisses nicht zur Verfügung. In dieser Saison kam er nur auf acht Pflichtspieleinsätze, schoss dabei aber vier Tore und bereitete drei weitere vor. mehr