Mercedes-Benz
Innerhalb der nächsten drei Jahre

"Sport-Oscar" soll nach Berlin

Die "Sport-Oscars" sollen nach Berlin: "Innerhalb der nächsten drei Jahre" soll die Verleihung der Laureus Sports Awards in der deutschen Haupstatdt stattfinden. "Berlin hätte für uns großen Charme", sagte Jens Thiemer, Leiter Marketing bei Mercedes Benz. Daimler begründete den einzigen weltweiten Sportpreis gemeinsam mit dem Schweizer Luxusgüter-Konzern Richemont im Jahr 2000. Von den bisherigen 16 Galas fand noch keine in Deutschland statt. In den ersten vier Jahren war die Veranstaltung in Monaco. Nach Lissabon, Estoril, zweimal Barcelona und St. Petersburg verließ der Laureus Europa und kehrte nur 2012 für ein Jahr zurück (nach London). Die weiteren Austragungsorte in den vergangenen Jahren waren Abu Dhabi, Rio de Janeiro und Kuala Lumpur. Am Mittwochmittag deutscher Zeit wurden die Awards für 2015 in Shanghai vergeben. mehr

Großer Preis von China

Hamilton landet Start-Ziel-Sieg – Rosberg Zweiter vor Vettel

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat nach einer fehlerfreien Vorstellung den Großen Preis von China gewonnen und seine Führung in der WM-Wertung ausgebaut. Der Polesetter aus England zeigte in Shanghai keine Schwäche und verwies seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg souverän auf Platz zwei. Malaysia-Sieger Sebastian Vettel fuhr im Ferrari als Dritter zwar zum dritten Mal in Serie auf das Podium, hatte der Übermacht der erstarkten Silberpfeile aber nichts entgegenzusetzen. mehr