Thema
Mexiko
Mexikanischer WM-Teilnehmer

Jimenez verstärkt Atletico Madrid

Der frühere Bayern-Stürmer Mario Mandzukic bekommt beim spanischen Meister Atletico Madrid wohl Konkurrenz aus Mexiko. Der Hauptstadtklub steht kurz vor der Verpflichtung des Nationalstürmers Raul Jimenez vom mexikanischen Erstligisten Club America. Wie Atletico am Mittwoch mitteilte, stehe lediglich die sportmedizinische Untersuchung noch aus. Der 23 Jahre alte WM-Teilnehmer Jimenez wird zusammen mit dem Kroaten Mandzukic und dem französischen Nationalspieler Antoine Griezmann um die Nachfolge des zum FC Chelsea gewechselten Diego Costa wettstreiten. mehr

Spanien

Atletico holt Mexikos Stürmer Raul Jimenez

Der spanische Meister Atletico Madrid will sich mit dem mexikanischen Stürmer Raul Jimenez verstärken. Der 23-Jährige werde nach dem Medizincheck einen Vertrag unterschreiben, teilte der Verein am Mittwochabend mit. Details wurden nicht bekannt. Atletico soll Medienberichten zufolge dem mexikanischen Erstligisten Club America elf Millionen Euro für den Olympiasieger von 2012 zahlen. Jimenez wird bei Atlético unter anderem mit dem ehemaligen Torjäger des FC Bayern München Mario Mandzukic zusammenspielen. mehr

Stärke 6,4

Schweres Erdbeben erschüttert Mexiko-Stadt

Ein schweres Erdbeben hat Mexiko-Stadt und den Osten des Landes erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,4 lag 46 Kilometer südwestlich der Ortstaft Isla im Bundesstaat Veracruz, wie die staatliche Erdbebenwarte am Dienstag mitteilte. Das Beben war auch in den Bundesstaaten Morelos, Puebla und Oaxaca zu spüren. Es gebe weder Schäden noch Verletzte, schrieb der Bürgermeister von Mexiko-Stadt, Miguel Ángel Mancera, zunächst bei Twitter. Allerdings hätten viele Menschen ihre Häuser verlassen, als kurz vor 6 Uhr am Morgen (Ortszeit) die Erde bebte. mehr