Michael Jordan - News zum Ex-Basketball-Spieler
Michael Jordan - News zum Ex-Basketball-Spieler FOTO: ap
Michael Jordan
Basketball in der NBA

Charlotte erhält Zuschlag für All-Star-Game 2019

Das All-Star-Game der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA findet 2019 in Charlotte statt. Das teilte die NBA am Mittwoch (Ortszeit) mit. Gastgeber der alljährlichen Veranstaltung werden die in der größten Stadt des US-Bundesstaates North Carolina ansässigen Charlotte Hornets sein, deren Besitzer Basketball-Legende Michael Jordan ist. Das All-Star-Spiel sollte eigentlich schon in diesem Jahr in Charlotte stattfinden, doch die NBA entzog der Stadt das Austragungsrecht aufgrund eines 2016 in Kraft getreten Gesetzes in North Carolina. Das sogenannte Transgender-Gesetz schrieb unter anderem vor, dass Transsexuelle nur die öffentlichen Toiletten aufsuchen dürfen, die dem Geschlecht auf ihrer Geburtsurkunde entsprechen. Die NBA empfand dies als Diskriminierung und verlegte das Spiel kurzfristig nach New Orleans. Im März entschloss sich North Carolinas Regierung dazu, das Gesetz wieder abzuschaffen. "Sport hat eine lange Tradition, dabei zu helfen, gesellschaftliche Haltungen in wichtigen sozialen Fragen zu verändern", begründete NBA-Commissioner Adam Silver die Entscheidung der Liga. "Wir glauben, dass die NBA durch die Austragung der All-Star-Veranstaltungen in Charlotte diese Tradition in eindrucksvoller Weise fortsetzen kann." Das 68. NBA-All-Star-Spiel wird am 7. Februar 2019 im Spectrum Center in Charlotte ausgetragen. mehr

NBA

Chicago Bulls trauern um "Baumeister" Krause

Die Chicago Bulls trauern um ihren legendären Manager Jerry Krause. Der "Baumeister" der Teams um Superstar Michael Jordan, die in den 90ern sechs NBA-Titel gewannen und die Basketball-Profiliga dominierten, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Dies gab der Klub bekannt. "Jerry war eine Schlüsselfigur in der Bulls-Dynastie und hatte große Bedeutung. Mein Beileid gilt seiner Frau Thelma, seiner Familie und seinen Freunden", teilte Jordan (54) in einem Statement mit. Krause, in Chicago geboren, wurde 1985 General Manager der Bulls und stellte ein Team um Jordan zusammen, das 1991 zum ersten Mal Meister wurde. Er beförderte Phil Jackson, heute der erfolgreichste Trainer der NBA-Geschichte, zum Chefcoach und holte Größen wie Scottie Pippen, Dennis Rodman oder Toni Kukoc. Chicago gewann von 1991 bis 1993 und von 1996 bis 1998 den Titel. Krause hörte 2003 auf. mehr