Milch
Mehr große Betriebe

Erneut weniger Milchbauern in NRW

Milch wird in Nordrhein-Westfalen auf immer weniger Höfen produziert. Landesweit gaben innerhalb von zwölf Monaten gut 430 Milchkuhhalter auf, teilte die Landesvereinigung der Milchwirtschaft am Donnerstag in Krefeld mit. Bei den anstehenden Generationswechseln fänden sich in vielen Fällen keine Nachfolger. Im November 2012 gab es noch rund 7650 Milchviehhalter in NRW. Das sind 5,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Der Trend zu größeren Betrieben setzte sich fort, so das die Milchmenge fast konstant blieb. Über zwölf Jahren hinweg gesehen nahm die Milchproduktion in Ostwestfalen ab, am Niederrhein und im Sauerland stieg sie an. mehr

Sachbuch

Josef Nyary: Aldi Jahre wieder

Angefangen hat alles mit dem Tante-Emma-Laden von Anna Albrecht. 99 Jahre später hat sich aus dem kleinen Anbieter von Milch, Salzheringen und Kaffeebohnen ein weltweit operierender Discounter entwickelt. Aldi ist Kult. Bei Aldi gibt es (fast) alles: von günstigen Lebensmitteln über Einrichtungsgegenstände bis hin zu Computern. Diesem Phänomen hat sich der Autor Josef Nyary angenommen. In seinem überschaubaren Buch widmet er sich der Entstehung und Entwicklung des allseits bekannten Supermarktes. Szenisch geschrieben rufen die Kapitel beim Leser auch eigene Erfahrungen wach – an seine ersten Einkäufe in diesem lagerhallenähnlichen Riesenmarkt. mehr