Mitchell Langerak - News zum australischen Fußball-Torwart
Mitchell Langerak - News zum australischen Fußball-Torwart FOTO: afp, ej
Mitchell Langerak
Bundesliga

Langerak fehlt Stuttgart nochmals mehrere Wochen

Torhüter Mitchell Langerak vom VfB Stuttgart bleibt vom Pech verfolgt. Der Australier muss nach einem im Trainingslager Anfang Juli in Österreich erlittenen Muskelbündelriss noch länger pausieren als zunächst angenommen. "Im Rahmen der ausheilenden Muskelverletzung entwickelte er nun eine wiederkehrend größer werdende, wassergefüllte Zyste im Bereich der Knierückseite", teilte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Freitag mit. Der 27-Jährige muss demnach operiert werden. Danach seien weitere "sechs bis acht Wochen" Rehabilitation nötig. mehr

VfB Stuttgart

Harnik für Saisonstart gegen Köln wieder fit

Der VfB Stuttgart kann bei seinem Saisonstart am Sonntag gegen den 1. FC Köln auf Martin Harnik zurückgreifen. "Er ist wieder fit", sagte Trainer Alexander Zorniger am Freitag. Der österreichische Nationalspieler war zuletzt beim 2:1-Sieg des Fußball-Bundesligisten in der ersten DFB-Pokalrunde in Kiel wegen einer Erkältung kurzfristig ausgefallen. Dagegen fehlen den Schwaben die verletzten Antonio Rüdiger, Serey Dié und Torwart Mitchell Langerak. Gegen Köln gewann der VfB keines seiner vergangenen zehn Heimspiele. Der bislang letzte Sieg gelang im September 1996 mit 4:0 unter dem heutigen Bundestrainer Joachim Löw. Zorniger misst dieser Negativserie keine Bedeutung bei. Er verfüge über eine Mannschaft, "die grundsätzlich in der Lage ist, Köln zu schlagen". mehr

Kaiserslautern

Australien ohne Dortmunds Langerak

Mitchell Langerak sei noch nicht richtig fit. Er werde deshalb heute nicht spielen, sagte Australiens Nationaltrainer Ange Postecoglou. Der Grieche vertraut Mathew Ryan vom belgischen Pokalsieger FC Brügge. Zur Startformation wird Mathew Leckie vom Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt gehören. Rund zwei Monate nach dem Gewinn der Asien-Meisterschaft ist für Postecoglou das Duell mit dem Weltmeister eine große Herausforderung. "Wir wollen uns mit den Besten messen. Das ist eine tolle Gelegenheit, um auf höchstem Niveau zu sehen, wo wir stehen", sagte der Nachfolger von Holger Osieck. mehr

Thema

Mitchell Langerak