Mohammed-Karikaturen
Solingen

Untergetauchter Salafist wird europaweit gesucht

Die Polizei fahndet nach einem Salafisten, der nach den schweren Krawallen vom Mai 2012 in Solingen rechtskräftig zu einer Haftstrafe verurteilt wurde, nun aber abgetaucht ist. "Der Mann ist verschwunden", bestätigte gestern ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Wuppertal unserer Redaktion. Wo sich der Mann, der zu den Anführern der Salafisten-Szene in NRW gehört, zurzeit aufhält, ist unklar. Er wird europaweit gesucht. mehr

Stichwort

Karikaturen-Streit

Der Karikaturen-Streit bezeichnet die Veröffentlichung von islamkritischen Mohammed-Karikaturen in Dänemark und die anschließende öffentliche Debatte. Heute vor zehn Jahren erschien in der dänischen Tageszeitung "Jyllands-Posten" eine Karikatur von Kurt Westergaard, die den Propheten Mohammed zeigt, der statt eines Turbans eine Bombe mit brennender Zündschnur auf dem Kopf trägt. Nach der Veröffentlichung entbrannte ein Streit über die Religions-, Presse-, Kunst- und Meinungsfreiheit. Für viele Muslime sind Abbildungen von Allah, Mohammed und anderen Propheten verboten. Mit zeitlicher Verzögerung kam es zu schweren Protesten und Ausschreitungen mit Toten in der islamischen Welt, 2010 wurde sogar ein Mordanschlag auf Zeichner Westergaard verübt. heif mehr

Thema

Mohammed-Karikaturen