Mona Barthel - alle aktuellen Informationen
Mona Barthel - alle aktuellen Informationen FOTO: dpa, Ian Langsdon
Mona Barthel
Tennis

Görges in Biel im Viertelfinale, Aus für Siegemund und Barthel

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 7) hat das Viertelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turniers im Schweizer Biel erreicht. Die 28-Jährige gewann in 1:15 Stunden mit 6:4, 6:3 gegen Océane Dodin aus Frankreich und trifft nun entweder auf Carina Witthöft (Hamburg) oder die topgesetzte Barbora Strycova (Tschechien). Ausgeschieden sind dagegen Laura Siegemund (Metzingen) und Mona Barthel (Neumünster). Die an Position fünf gesetzte Siegemund verlor vier Tage nach ihrem Halbfinal-Aus beim Turnier in Charleston ihr Erstrundenmatch gegen die Schweizerin Viktorija Golubic 2:6, 6:4, 6:7 (3:7). Barthel unterlag mit 2:6, 4:6 der Belgierin Elise Mertens. Für Görges geht es nicht nur um ein gutes Abschneiden in Biel, sondern auch darum, Bundestrainerin Barbara Rittner vor dem Fed Cup gegen die Ukraine (22./23. April) zu überzeugen. Die Teamchefin sieht Görges und Siegemund "auf Augenhöhe" und will kurzfristig entscheiden, wer das zweite Einzel neben der Weltranglistenersten Angelique Kerber (Kiel) bestreitet. mehr

Tennis

Görges in Biel im Viertelfinale – Barthel ausgeschieden

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 7) hat das Viertelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turniers im Schweizer Biel erreicht. Die 28-Jährige gewann in 1:15 Stunden mit 6:4, 6:3 gegen Océane Dodin aus Frankreich und trifft nun entweder auf Carina Witthöft (Hamburg) oder die topgesetzte Barbora Strycova (Tschechien). Ausgeschieden ist dagegen Mona Barthel (Neumünster), die mit 2:6, 4:6 der Belgierin Elise Mertens unterlag. Am Nachmittag bestreitet Laura Siegemund (Metzingen/Nr. 5) ihr Auftaktmatch beim Hartplatzturnier. Die Charleston-Halbfinalistin trifft auf die Schweizerin Viktorija Golubic. Für Görges und Siegemund geht es nicht nur um ein gutes Abschneiden in Biel, sondern auch darum, Bundestrainerin Barbara Rittner vor dem Fed Cup gegen die Ukraine (22./23. April) zu überzeugen. Die Teamchefin sieht beide Spielerinnen "auf Augenhöhe" und will kurzfristig entscheiden, wer das zweite Einzel neben der Weltranglistenersten Angelique Kerber (Kiel) bestreitet. mehr

WTA-Turnier in Biel

Barthel im Achtelfinale ausgeschieden

Tennisspielerin Mona Barthel ist im Achtelfinale des WTA-Turniers von Biel klar gescheitert. Die Neumünsteranerin verlor am Mittwoch in der Schweiz 2:6, 4:6 gegen die Belgierin Elise Mertens. Auch Julia Görges sollte am Mittwoch ihr Achtelfinale bestreiten, geplant war zudem noch das Erstrunden-Match von Laura Siegemund. Das Hartplatzturnier ist mit 226 750 Dollar dotiert. Görges, Siegemund und die im Achtelfinale stehende Carina Witthöft gehören zum deutschen Fed-Cup-Team beim Relegationsduell gegen die Ukraine am 22. und 23. April. Für das Trio ist das Turnier in Biel die Generalprobe. mehr

Tennis

Barthel und Beck stehen im Achtelfinale von Biel

Die Fed-Cup-Spielerinnen Mona Barthel (Neumünster) und Annika Beck (Bonn) haben ihre Auftakthürden beim WTA-Turnier im Schweizer Biel gemeistert und stehen im Achtelfinale. Barthel gewann in der ersten Runde des mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturniers gegen die Slowakin Jana Cepelova mit 6:3, 6:4. Nächste Gegnerin ist Elise Mertens (Belgien). Annika Beck gewann gegen die letztjährige French-Open-Siegerin der Juniorinnen, Rebeka Másarová aus der Schweiz, mit 6:4, 6:4. Ihre Achtelfinalgegnerin wird im Spiel zwischen Markéta Vondrousová (Tschechien) und Alizé Cornet (Frankreich) ermittelt. Neben Barthel und Beck sind auch Julia Görges (Bad Oldesloe), Antonia Lottner (Kaiserswerth), Laura Siegemund (Metzingen) und Carina Witthöft (Hamburg) in Biel im Einsatz. mehr

Tennis

Petkovic in Charleston ausgeschieden

Die Fed-Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic (Darmstadt) und Mona Barthel (Neumünster) sind beim WTA-Turnier in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 29-jährige Petkovic musste sich der an Nummer acht gesetzten Lettin Anastasija Sevastova mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Barthel verlor gegen die als Nummer elf eingestufte Kroatin Mirjana Lucic-Baroni 3:6, 2:6. Sevastova, die Nummer 26 der Welt, verwandelte nach 1:23 Stunden ihren zweiten Matchball zum Break und damit auch zum Sieg im ersten Duell mit Petkovic, die das Turnier 2014 gewonnen hatte. Für die 26 Jahre alte Barthel war im ebenfalls ersten Aufeinandertreffen mit der neun Jahre älteren Lucic-Baroni nach einer Stunde Schluss. Auch die Kroatin machte mit Matchball eins alles klar. Petkovic setzte mit dem frühen Aus ihre Negativserie fort. Noch in keinem ihrer nunmehr sieben Turniere 2017 hat "Petko" im Hauptfeld zwei Spiele nacheinander gewinnen können. In der Weltrangliste ist sie inzwischen auf Platz 75 abgerutscht. Zum Auftakt der mit 776.000 Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung in Charleston hatte sie gegen die Spanierin Lara Arruabarrena gewonnen. mehr

Tennis in Miami

Witthöft kommt weiter – Barthel scheitert in der Qualifikation

Tennisspielerin Carina Witthöft hat beim WTA-Turnier in Miami/Florida die zweite Runde erreicht. Die Hamburgerin gewann zum Auftakt nach 1:19 Stunden mit 6:3, 6:3 gegen die US-Amerikanerin Nicole Gibbs. Witthöft bekommt es nun mit Julia Putinzewa aus Kasachstan zu tun. Nicht ins Hauptfeld des mit 7,67 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers schaffte es Mona Barthel. Die 26-Jährige aus Neumünster unterlag Taylor Townsend (USA) im Finale der Qualifikation 6:7 (6:8), 3:6. mehr

Tennis

Siegemund scheitert in Dubai an US-Teenie Bellis

Die Hoffnungen von Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) auf einen anhaltenden Aufschwung beim WTA-Turnier in Dubai haben sich zerschlagen. Die Weltranglisten-41. scheiterte in der zweiten Runde der mit 2,666 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung auf Hartplatz mit 5:7, 6:7 (3:7) am US-Teenager Catherine Bellis. Die 17-Jährige verwandelte nach 2:23 Stunden ihren vierten Matchball. In der ersten Runde hatte Siegemund die Spanierin Silvia Soler-Espinosa in drei Sätzen bezwungen. Dies war ihr erster Sieg des Jahres auf der WTA-Tour und der erste nach zuvor sieben Auftaktniederlagen in Serie. Die 28-Jährige hatte in den letzten Wochen unter einer Verletzung am rechten Schlagarm gelitten. mehr