Monaco - Aktuelle News, Infos und Fakten zum Stadtstaat am Mittelmeer
Monaco - Aktuelle News, Infos und Fakten zum Stadtstaat am Mittelmeer FOTO: AndreyOmelyanchuk/Fotolia/trivago
Monaco
Bundesliga

Darida verlängert bei Hertha bis 2021

Bundesligist Hertha BSC und Mittelfeldspieler Vladimir Darida stehen vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung. "Wir sind uns einig", sagte der Tscheche dem "Kicker". "Es waren keine komplizierten Verhandlungen. Beide Seiten wussten, was sie wollen", fuhr der 26-Jährige fort, der 2015 vom SC Freiburg nach Berlin gewechselt war. Daridas bisheriger Kontrakt war bis 2019 datiert. Der neue Vertrag soll bis 2021 gültig sein. Vor einem Jahr war der französische Meister AS Monaco stark am laufstarken Darida interessiert. Spieler und Verein lehnten die Offerte jedoch ab. "Bereut habe ich das nicht. Niemand weiß, ob ich in Monaco wirklich Stammspieler geworden oder auf der Tribüne gelandet wäre", bemerkte Darida. Bei der Hertha ist der Tscheche unumstritten, hier fühlt er sich wohl. "Wir spielen einen Fußball, der mir liegt, und sind jetzt auch europäisch dabei." Die Berliner haben sich erstmals seit acht Jahren als Sechster direkt für die Europa League qualifiziert. Am 19. August (15.30 Uhr) startet die Hertha mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger VfB Stuttgart in die neue Saison. mehr

Leichtathletik

Bolt bestätigt WM-Starts über 100 Meter und in der Sprintstaffel

Sprintstar Usain Bolt hat seine Starts über die 100 Meter und 4 x 100 Meter bei den Leichtathletik- Weltmeisterschaften in London bestätigt. Dies versicherte der achtmalige Olympiasieger am Mittwoch in Monaco. "Mein allererstes Ziel ist es zu gewinnen, ich will erfolgreich aufhören", sagte Bolt, der sich zuletzt wegen anhaltender Rückenprobleme in München behandeln ließ. "Ich habe viel mit dem Arzt gearbeitet, es wird immer besser", beteuerte der Jamaikaner. Der 30-Jährige wird am Freitag beim Diamond-League-Meeting im Fürstentum Monaco seine WM-Generalprobe absolvieren. Nach der WM in London vom 4. bis 13. August will der schnellste Mann der Welt seine Karriere beenden. mehr

Leichthathletik

IAAF suspendiert Fredericks wegen Korruptionsverdachts

Der unter Korruptionsverdacht stehende ehemalige Weltklasse-Sprinter Frankie Fredericks ist vom Leichtathletik-Weltverband IAAF bis auf Weiteres suspendiert worden. Das teilte die neue unabhängige Integritätskommission (AIU) am Montag mit. Die Sperre soll bis zum Ende der Untersuchung aufrechterhalten werden. Der Namibier, der auch Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und des IAAF-Councils ist, war nach Bekanntwerden der Vorwürfe im März bereits von mehreren sportpolitischen Ämtern zurückgetreten. Fredericks soll in eine Bestechung rund um die Olympiavergabe an Rio des Janeiro verwickelt sein. Im Mittelpunkt steht dabei die Familie des ehemaligen IAAF-Präsidenten Lamine Diack, allerdings soll auch Fredericks 300.000 Dollar (ca. 283.000 Euro) von Diacks Sohn Papa Massata erhalten haben. Diese Zahlungen sind derzeit auch Gegenstand von Ermittlungen der IOC-Ethikkommission. Eine Entscheidung steht noch aus. Fredericks hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. mehr

Basketball

Bosnier Kikanovic wechselt von Alba Berlin zum AS Monaco

Leistungsträger Elmedin Kikanovic verlässt nach zwei Jahren den Basketball-Bundesligisten Alba Berlin. Der 28 Jahre alte bosnische Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag beim französischen Spitzenklub AS Monaco, wie beide Vereine am Montag mitteilten. Kikanovic war in den vergangenen beiden Jahren für Alba aufgelaufen, mit 15,6 Punkten pro Partie war der Center in der jüngsten Spielzeit bester Werfer der Berliner. Vor Kikanovic war bereits der Amerikaner Gerald Robinson von Alba zu Monaco gewechselt. Auch Kapitän Dragan Milosavljevic (Unicaja Malaga), Ismet Akpinar (ratiopharm Ulm), Tony Gaffney und Malcolm Miller haben den Hauptstadtklub verlassen. Unter dem neuen Trainer Aito Garcia Reneses wird ein stark verändertes Alba-Team in die neue Saison starten. Dafür wurden bislang der Amerikaner Luke Sikma, der litauische Nationalspieler Marius Grigonis und Rückkehrer Joshiko Saibou verpflichtet. In der vergangenen Spielzeit schieden die Berliner bereits im Playoff-Viertelfinale aus. mehr

Thema

Monaco