Monsanto - News und Informationen zum Chemie-Konzern
Monsanto - News und Informationen zum Chemie-Konzern FOTO: afp
Monsanto
New York

Bayer verkauft US-Geschäftsteile für Monsanto-Deal

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat laut einem Pressebericht mit dem Verkauf von US-Unternehmensteilen im Zuge der angestrebten Monsanto-Übernahme begonnen. Vorstandschef Werner Baumann biete derzeit unter anderem einen Hersteller von Saatgut für Gemüse sowie einen Agrar-Softwarespezialisten zum Kauf an, berichtete die "New York Post" . Ein Bayer-Sprecher wollte die Informationen auf Anfrage nicht kommentieren. Ziel sei es weiter, den Monsanto-Deal Anfang 2018 abzuschließen. Dafür arbeite man nach wie vor eng mit den Wettbewerbsbehörden zusammen, sagte er. mehr

Leverkusen

US-Sicherheitsbehörde gibt Bayer grünes Licht

Der Arm der amerikanischen Behörde CFIUS ist lang. Sie untersucht ausländische Investitionen unter dem Aspekt möglicher nationaler Sicherheitsbedenken. Vor einigen Monaten hat sie dem Herzogenrather Unternehmen Aixtron die Übernahme durch einen chinesischen Investor untersagt. Die US-Behörde fürchtet, dass China sonst unzulässigen Einfluss und Spionagemöglichkeiten in den USA gewinnt. Intensiv hat die Behörde nun die geplante Übernahme des Saatgutkonzerns Monsanto geprüft. Jetzt gibt sie Bayer grünes Licht für den 59-Milliarden-Euro-Deal. "Der Ausschuss erklärt, dass es hinsichtlich des geplanten Zusammenschlusses von Bayer und Monsanto keine ungelösten nationalen Sicherheitsbedenken gibt", teilte Bayer mit. mehr

Thema

Monsanto