Montenegro
Handball-Champions-League

Bietigheim gegen Podgorica und Metz

Die SG BBM Bietigheim trifft in der Vorrunden-Gruppe D der Handball-Champions-League der Frauen auf Boducnost Podgorica (Montenegro), Metz HB (Frankreich) und einen Qualifikanten. Das ergab die Auslosung am Freitag in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Um in die Hauptrunde vorzudringen, muss der aktuelle deutsche Meister mindestens Gruppendritter werden. Die Gruppenphase beginnt am 6. Oktober. Der zweite deutsche Vertreter Thüringer HC muss sich am 8. und 9. September in einem Qualifikationsturnier durchsetzen, um in die Vorrunde zu gelangen. Im Semifinale geht es für den Vizemeister gegen Atletico Guardes aus Spanien. Danach warten entweder Höörs HK aus Schweden oder Hypo Niederösterreich. Sollte dem THC die Qualifikation gelingen, würde er in Gruppe C mit Vardar Skopje (Mazedonien), Larvik HK (Norwegen) und FTC Budapest (Ungarn) spielen. mehr

Handball

Teilnehmerfeld für Frauen-WM fast komplett

Das Teilnehmerfeld für die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen vom 1. bis 17. Dezember in Deutschland ist fast komplett. Als letzte europäische der insgesamt 24 Mannschaften qualifizierten sich am Donnerstag Montenegro, Slowenien, Tschechien und Russland für das Turnier. Die vier Vorrundengruppen werden am 27. Juni im Finalspielort Hamburg ausgelost. Deutschland trägt seine Vorrundenspiele in der Gruppe D in der Arena Leipzig aus. Die drei anderen Gruppenköpfe sind Frankreich (Gruppe A in Trier), Titelverteidiger Norwegen (Gruppe B in Bietigheim) und Dänemark (Gruppe C in Oldenburg). Die besten vier Teams jeder Gruppe erreichen das Achtelfinale, das ebenso wie das Viertelfinale in Leipzig und Magdeburg ausgespielt wird. Das Finalwochenende steigt in Hamburg. Am Sonntag beginnt in Buenos Aires die Pan-Amerika-Meisterschaft als letztes Qualifikationsturnier mehr