Montreal
Deutscher Eishockey-Stürmer

Eisenschmid unterschreibt NHL-Vertrag bei Montreal

Ein weiterer deutscher Eishockey-Spieler kann auf Einsätze in der nordamerikanischen Profiliga NHL hoffen. Stürmer Markus Eisenschmid unterschrieb bei den Montreal Canadiens einen Zweijahresvertrag bis zum Ende der Saison 2017/18, wie das Team mitteilte. Der 21-Jährige aus Marktoberdorf kam bisher für Montreals Farmteam St. John's IceCaps zum Einsatz. In der unterklassigen Liga AHL hat Eisenschmid in dieser Saison bislang sechs Treffer in 32 Partien erzielt. mehr

Mitteilung der WADA

Mehr Doping-Kontrollen 2015 – etwas mehr positive Tests

Die Anzahl der weltweiten Dopingkontrollen ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 von 283.305 auf 303.369 gestiegen. Zugleich erhöhte sich die Zahl der positiven Tests von 3153 auf 3809. In Relation zur Gesamtzahl der Kontrollen in den beiden Jahren ist dies eine marginale Steigerung von 1,11 auf 1,26 Prozent, teilte die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) am Donnerstag mit. Die Dunkelziffer der Sünder dürfte wesentlich höher liegen. Darauf lässt auch die hohe Zahl der bei Doping-Nachtests der Olympischen Spiele 2008 und 2012 nachträglich überführten Athleten schließen. mehr

Kontrolllabor

WADA suspendiert Anti-Doping-Labor in Doha für vier Monate

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat dem Kontrolllabor in Doha die Akkreditierung entzogen. Die Suspendierung gelte rückwirkend vom 7. November und zunächst für vier Monate. Das teilte die WADA am Montag in Montreal mit. Das Labor in der Hauptstadt des Golf-Emirats Katar darf nun keine Tests mehr durchführen. Die Proben müssen in der betreffenden Zeit von einem anderen Kontrolllabor mit gültiger WADA-Akkreditierung analysiert werden. Details zu den Gründen der Suspendierung teilte die Weltagentur nicht mit. Labors können gesperrt werden, wenn sie die internationalen Anforderungen und Standards nicht erfüllen. Die Suspendierung könne um weitere sechs Monate verlängert werden, heißt es in der Mitteilung. Das Doha-Labor kann nun innerhalb von 21 Tagen Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne erheben. mehr

Vierter Sieg in Serie

Montreal Canadiens jetzt bestes Team der NHL

Die Montreal Canadiens sind nach dem vierten Sieg in Serie punktbestes Team in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Der Traditionsclub gewann am Montag (Ortszeit) daheim 3:1 gegen die Philadelphia Flyers und führt in der noch jungen Saison mit elf Punkten aus sechs Spielen die Atlantic Division an. Der Russe Alexander Radulow bereitete die ersten beiden Tore vor und traf zum Endstand eine Minute vor Schluss ins verlassene Flyers-Tor. Canadiens-Schlussmann Carey Price wehrte 31 Schüsse ab. mehr