München - aktuelle Nachrichten und Informationen zur Stadt
München - aktuelle Nachrichten und Informationen zur Stadt FOTO: AP
München
Tennis

Haas bestreitet Auftakt in München gegen Ukrainer Stachowski

Tommy Haas bekommt es auf seiner Abschiedstournee bei den BMW Open in München mit Sergej Stachowski aus der Ukraine zu tun. Der mittlerweile 39 Jahre alte Tennis-Profi bestreitet seine Auftaktpartie bei dem Sandplatz-Turnier am Montag gegen die Nummer 101 der Weltrangliste. Dies ergab die Auslosung am Samstag. Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber trifft in seinem Erstrundenmatch auf den Norweger Casper Ruud. Mischa Zverev und Dustin Brown bestreiten auf dem Gelände des MTTC Iphitos ein rein deutsches Auftaktduell. Erreicht Haas die zweite Runde, trifft er auf den Sieger der Partie Jan-Lennard Struff gegen Daniel Masur. mehr

Golf

Cejka und Däne Kjeldsen mit starker zweiter Runde

Golfprofi Alex Cejka (München) hat mit seinem dänischen Partner Sören Kjeldsen beim US-Turnier für Zweier-Teams in Avondale/Louisiana eine starke zweite Runde gespielt. Bei der mit 7,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung blieb das Duo am zweiten Tag auf dem Par-72-Kurs zehn Schläge unter dem Platzstandard. Mit insgesamt 132 Schlägen kletterte das Gespann um 14 Ränge auf Platz fünf. In Führung liegen der Schwede Jonas Blixt und Cameron Smith aus Australien (129) vor dem US-Team Patrick Reed/Parick Cantlay (130). Überraschend am Cut scheiterten die Toppaarungen Justin Rose/Henrik Stenson (England/Schweden) und Jason Day/Rickie Fowler (Australien/USA). mehr

Heimspiel gegen Köln

BVB bangt um Einsatz von Bender und Sokratis

Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) gegen den 1. FC Köln um den Einsatz von Sven Bender und Sokratis. Beide Abwehrspieler haben sich laut Aussage von Thomas Tuchel beim 3:2-Erfolg im Pokal-Halbfinale am vergangenen Mittwoch gegen den FC Bayern München "Blessuren" zugezogen. "Da bestehen Fragezeichen", sagte der BVB-Trainer am Freitag. Noch immer keine Option ist Weltmeister André Schürrle. Die Achillessehnenprobleme des Weltmeisters erweisen sich als hartnäckig. "Es gibt wenig Fortschritte. Das ist für alle Beteiligten sehr unbefriedigend", kommentierte Tuchel. Ein Comeback des Neuzugangs noch in dieser Saison scheint unwahrscheinlich. "Die Verletzung nimmt sich ihre Zeit", klage Tuchel. Der Coach hofft, dass seine Profis nach dem Sieg von München nicht nachlassen: "Es ist wichtig, nicht zu lange im Erfolg zu schwelgen. Alle müssen sich noch einmal quälen", sagte Tuchel. Vorrangiges Saisonziel der Borussia ist die direkte Champions-League-Qualifikation. Derzeit rangiert der Tabellendritte aus Dortmund nur einen Punkt vor Hoffenheim. mehr