NABU
Berlin

Nabu: Wieder mehr Wintervögel in Gärten

In heimischen Gärten gibt es offenbar wieder mehr Wintervögel. Wie der Naturschutzbund (Nabu) gestern mitteilte, wurden bei Deutschlands größter Vogelzählung am Wochenende wieder ähnlich hohe Zahlen gemeldet wie im langjährigen Durchschnitt. Eine erste Zwischenbilanz zeige, dass der vergangene Winter mit den sehr geringen Vogelzahlen offenbar eine Ausnahme war, erklärte Nabu-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. "Nach den bisherigen Zwischenergebnissen wurden in diesem Jahr knapp 39 Vögel pro Garten gesichtet", sagte Miller. Bei der ersten Zählung 2011 waren es noch 46. Im vergangenen Jahr wurden allerdings nur 34 Vögel pro Garten ermittelt. mehr

Stadt Kempen

Nabu-Appell: Mehr Lebensräume für Tiere und Pflanzen

Mit Unverständnis hat die Ortsgruppe Kempen-St. Hubert-Tönisberg im Naturschutzbund Nabu auf Aussagen der beiden Vorsitzenden der Ortsbauernschaften Kempen und St. Hubert, Peter Josef Coenen und Johannes Dörkes, beim traditionellen Bauernkaffee im K olpinghaus reagiert. Wie berichtet, hatten Coenen und Dörkes unter anderem verärgert festgestellt, dass die Landwirtschaft bei Veränderungen in der Natur häufig an den Pranger gestellt werde. Coenen hatte sich in diesem Zusammenhang auf das Insektensterben bezogen - festgestellt von ehrenamtlichen Insektenkundlern des Entomologischen Vereins Krefeld. Der Kempener Landwirt wünscht sich dazu eine fundierte wissenschaftliche Untersuchung. mehr