Eilmeldung
Lieferwagen fährt in Menschenmenge: Tote und Verletzte bei Anschlag in Barcelona
National Hockey League (NHL)
Ex-NHL-Star

Ramsay wird Eishockeytrainer der Slowakei

Der Kanadier Craig Ramsay wird neuer Eishockey-Nationaltrainer der Slowakei. Das teilte der  slowakische Eishockeyverband SZLH am Mittwochabend auf seiner Internetseite mit. Der 66-Jährige soll dem zuletzt unter Trainer Zdeno Ciger sportlich enttäuschenden Team neue Impulse geben. Ramsay hatte in den 70-er und 80-er Jahren vor allem für die Buffalo Sabres als linker Flügelstürmer gespielt. Als Trainer gewann er mit Tampa Bay den Stanley Cup 2004. Zuletzt war er vor allem als sportlicher Berater der Montreal Canadiens tätig. Eishockey ist in der Slowakei der wichtigste Nationalsport. Doch seit sie 2012 zum zweiten Mal Vizeweltmeister wurden, schafften die von den Fans noch immer vergötterten slowakischen Eishockeystars keinen großen internationalen Erfolg mehr. 2002 hatte die Slowakei ihren bisher einzigen Weltmeistertitel gewonnen, 2017 landete sie mit dem 14. Platz ihr bisher schlechteste Ergebnis. mehr

DEL

Köln holt früheren NHL-Stürmer Jones

Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den früheren NHL-Stürmer Blair Jones verpflichtet. Der 30-jährige Kanadier kommt von Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters an den Rhein. Über die Vertragslaufzeit machte der achtmalige deutsche Meister keine Angabe. "Blair Jones ist ein großer, stabiler und rechtsschießender Zwei-Wege-Mittelstürmer mit einem sehr guten Schuss, der genau in unsere Organisation passt", sagte Haie-Sportdirektor Mark Mahon. Jones hatte in der nordamerikanischen Profiliga NHL insgesamt 139 Spiele absolviert (7 Tore, 10 Vorlagen). mehr

Adler Mannheim

Goc droht Saisonauftakt zu verpassen

Die Rückkehr des lange verletzten Mannheimer Nationalstürmers Marcel Goc zum Saisonauftakt in der Deutschen Eishockey Liga am 8. September ist noch ungewiss. "Wenn die DEL-Saison heute losgehen würde, würde ich nicht spielen. Ich brauche noch ein bisschen Zeit", sagte der Nationalmannschaftskapitän der Deutschen Presse-Agentur. "Der Saisonstart ist immer noch das Ziel. Es wäre schön, wenn es klappt. Aber erzwingen muss ich es nicht", erklärte der 33-Jährige von Adler Mannheim. "Wenn ich noch zwei Wochen brauche, werde ich mir die Zeit auch nehmen." Der frühere NHL-Profi Goc hatte wegen seines Kreuzbandrisses die entscheidende Phase der Vorsaison und die Weltmeisterschaft in Köln und Paris verpasst. Inwieweit er schon beim offiziellen Vorbereitungsbeginn am Montag ins Mannschaftstraining einsteigen könne, wisse er noch nicht. Für den Auftakt in der Champions Hockey League am 24. August fällt der frühere NHL-Profi nach eigenen Worten "auf jeden Fall" aus. Am ersten Spieltag der DEL trifft der siebenmalige deutsche Eishockey-Meister Mannheim auf Vorjahresfinalist Grizzlys Wolfsburg. mehr

Kölner Haie

Ehrhoff löst Müller als Kapitän ab

Der langjährige NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff löst den früheren Eishockey-Nationalspieler Moritz Müller als Kapitän der Kölner Haie ab. Müller wird in der kommenden Saison auch keiner der drei Assistenten Ehrhoffs sein. "Natürlich erfüllt es mich mit großem Stolz, zwei Jahre Kapitän des größten Eishockey-Vereins in Europa gewesen zu sein", erklärte er: "Ich habe aber auch gemerkt, dass die vielen Aufgaben, mir als Frohnatur, viel Energie gekostet haben." Ehrhoff bezeichnete es als "große Ehre, das Kapitänsamt zu übernehmen". Ihm zur Seite stehen künftig Ryan Jones, Kai Hospelt und Alexandre Bolduc. mehr

Thema

National Hockey League (NHL)