Neu Delhi
Golf

Siem verspielt Top-10-Platz - Kieffer scheitert am Cut

Golfprofi Marcel Siem hat seine gute Ausgangsposition beim Europa-Turnier in Indiens Hauptstadt Neu Delhi verspielt. Der Ratinger kam am Freitag mit einer 76 ins Klubhaus und fiel mit 136 Schlägen vom siebten auf den 36. Platz zurück. Am Cut nach zwei Runden scheiterte Maximilian Kieffer (Düsseldorf) nach zwei 76er-Runden deutlich. Opfer der erneuten Unterbrechung wegen drohender Gewitter wurde am zweiten Tag der Indian Open Alexander Knappe. Der Tour-Neuling aus Paderborn konnte nur die ersten drei Löcher der zweiten Runde spielen und lag dabei drei über Par. Die Runde wurde später wegen Dunkelheit abgebrochen, die Fortsetzung auf Samstagmorgen gelegt. Spitzenreiter bei der mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war zu diesem Zeitpunkt der Inder S.S.P Chawrasia mit 139 Schlägen. Einen Schlag mehr wies der Engländer David Horsey auf. mehr

Golf

Siem verspielt Top-10-Platz – Kieffer scheitert am Cut

Golfprofi Marcel Siem hat seine gute Ausgangsposition beim Europa-Turnier in Indiens Hauptstadt Neu Delhi verspielt. Der Ratinger kam am Freitag mit einer 76 ins Klubhaus und fiel mit 136 Schlägen vom siebten auf den 36. Platz zurück. Am Cut nach zwei Runden scheiterte Maximilian Kieffer (Düsseldorf) nach zwei 76er-Runden deutlich. Opfer der erneuten Unterbrechung wegen drohender Gewitter wurde am zweiten Tag der Indian Open Alexander Knappe. Der Tour-Neuling aus Paderborn konnte nur die ersten drei Löcher der zweiten Runde spielen, mit drei über Par musste er wie zahlreiche weitere Konkurrenten auf die Fortsetzung des Spielbetriebs warten. Spitzenreiter bei der mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war zu diesem Zeitpunkt der Inder S.S.P Chawrasia mit 139 Schlägen. Einen Schlag mehr wies der Engländer David Horsey auf. mehr

Weltcup in Neu Delhi

Bronze für Skeries mit Sportpistole

Debütantin Michelle Skeries hat beim Weltcup der Sportschützen in Indiens Hauptstadt Neu Delhi für den zweiten deutschen Podestplatz gesorgt. Die 20-Jährige aus Ronneburg belegte im Wettbewerb mit der Sportpistole den dritten Platz. Es war ihr erster Weltcup-Auftritt im Frauen-Bereich. Doreen Vennekamp (Frankfurt/oder) belegte den fünften Rang. Der Sieg ging an Naphaswan Yangpaiboon (Thailand) vor der Chinesin Jingjing Zhang. Zuvor war Eva Rösken (Ehrenkirchen) im Kleinkaliber-Dreistellungskampf ebenfalls Dritte geworden. mehr

Tischtennis

Ovtcharov gewinnt in Neu Delhi fünften Titel auf der World Tour

Der zweimalige Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) hat bei den India Open in Neu Delhi seinen fünften Titel auf der World Tour gewonnen. Im Endspiel setzte sich der Weltranglistenfünfte gegen den Japaner Tomokazu Harimoto 4:0 durch und unterstrich 99 Tage vor dem Auftakt der Heim-WM in Düsseldorf seine aufsteigende Form. Ovtcharov (28) kassierte für seinen Erfolg 18.000 Dollar (ca. 17.000 Euro) Preisgeld. Im Viertel- und Halbfinale hatte die deutsche Nummer eins gegen die Japaner Yoya Oshima und Koki Niwa jeweils in sieben Sätzen Schwerstarbeit verrichten müssen. Bei den India Open war Ovtcharov 2010 auch sein erster Triumph auf der World Tour gelungen, die in diesem Jahr zwölf Turniere und das Saisonfinale der besten 16 Spieler umfasst. Vor zwei Wochen gewann Ovtcharov das Europe Top 16 in Antibes/Frankreich. mehr

Tischtennis

Ovtcharov nach Schwerstarbeit im India-Open-Finale

Der zweimalige Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) steht bei den India Open in Neu Delhi nach zwei Kraftakten im Endspiel. Im Halbfinale setzte sich der Weltranglistenfünfte gegen den 14 Plätze tiefer notierten Japaner Koki Niwa mit 4:3 durch, nachdem Ovtcharov schon im ersten Teil seines persönlichen Länderkampfes mit den Nippon-Assen in der vorherigen Runde gegen Yoya Oshima erst nach sieben Sätzen als Sieger festgestanden hatte. Im Finale trifft Ovtcharov am Sonntag (16.15 Uhr MEZ) entweder auf den Düsseldorfer Bundesliga-Profi und Lokalmatador Sharath Kamal Achanta oder in einem weiteren deutsch-japanischen Duell auf Tomokazu Harimoto. Der Titel in Indien wäre für den Olympia-Dritten von 2012 zwei Wochen nach seinem Triumph beim Europe-Top-16-Cup in Frankreich der erste World-Tour-Erfolg seit seinem Turniersieg beim German-Open-Heimspiel 2014 in Magdeburg. mehr

Tischtennis

Ovtcharov in Neu Delhi im Viertelfinale

Der zweimalige Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) steht beim World-Tour-Turnier in Neu Delhi als einziger deutscher Starter im Viertelfinale. Der 28-Jährige setzte sich in der Runde der letzten 16 gegen den Portugiesen Joao Geraldo mit 4:0 durch, nachdem er zum Auftakt Abdulaziz Al-Abbad aus Saudi-Arabien ebenfalls mit 4:0 ausgeschaltet hatte. In der Runde der letzten Acht trifft Ovtcharov am Samstag auf den Japaner Yuya Oshima. Den Sprung ins Viertelfinale verpassten dagegen Ricardo Walther (Bergneustadt) nach einem 3:4 gegen Jiang Tianyi aus Hongkong sowie Ruwen Filus (Fulda) durch ein 1:4 gegen den Engländer Paul Drinkhall. Bereits in der ersten Runde waren Steffen Mengel (Bergneustadt) sowie dessen Teamkollege Benedikt Duda ausgeschieden. mehr

Tischtennis

Ovtcharov in Neu Delhi im Achtelfinale

Der zweimalige Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) steht beim World-Tour-Turnier in Neu Delhi im Achtelfinale. Der 28-Jährige setzte sich in seinem Auftaktmatch gegen Abdulaziz Al-Abbad aus Saudi-Arabien klar mit 4:0 durch und trifft in der nächsten Runde am Freitag auf Joao Geraldo. Der Portugiese bezwang Steffen Mengel (Bergneustadt) 4:0. Ausgeschieden ist auch Mengels Teamkollege Benedikt Duda nach einer 0:4-Niederlage gegen Jiang Tianyi aus Hongkong, der in der Runde der letzten 16 auf Ricardo Walther (Bergneustadt) trifft. Der 25-jährige Walther zog durch ein 4:3 gegen Lokalmatador Soumyajit Ghosh in die nächste Runde ein. Dort steht auch Ruwen Filus (Fulda) nach einem 4:0 gegen den Franzosen Quentin Robinot. Filus trifft im Achtelfinale auf Paul Drinkhall aus England. mehr