Thema
Neuseeland
Neuseeland

17-Jähriger stirbt bei Rugbyspiel

Ein 17-Jähriger ist bei einem Rugbyspiel auf Neuseelands Nordinsel gestorben. Der Teenager erlag seinen schweren Kopfverletzungen, die er am Samstag bei einem Clubmatch in Whangarei erlitten hatte. Das teilte die Neuseeländische Rugby Union am Sonntag mit. Der Schwerverletzte war in kritischem Zustand in ein Krankenhaus in Auckland geflogen worden, die Ärzte stellten eine Gehirnblutung fest. Die Umstände seines Todes sollen nun gründlich untersucht werden. mehr

Tour de France

Greipel und Sieberg sollen Etappensiege für Lotto-Belisol holen

Der deutsche Top-Sprinter Andre Greipel soll dem Radsportteam Lotto-Belisol Etappensiege bei der 101. Tour de France (5. bis 27. Juli) sichern. Der 31-jährige gebürtige Rostocker wurde von der belgischen Equipe in das neunköpfige Aufgebot für die Frankreich-Rundfahrt berufen. An Greipels Seite wird wie in den Vorjahren Marcel Sieberg (Castrop-Rauxel) fahren und im Sprintzug eine wichtige Rolle spielen. Neben Sieberg kann Greipel auf dem Weg zum erhofften sechsten Tour-Etappensieg auf weitere wichtige Helfer wie Jürgen Roelandts (Belgien) oder Greg Henderson (Neuseeland) setzen. Als Klassementfahrer schickt Lotto den Belgier Jürgen van den Broeck ins Rennen, der bereits zweimal Gesamtvierter der Tour war. Das Tour-Aufgebot von Lotto-Belisol: Andre Greipel (Rostock), Marcel Sieberg (Castrop-Rauxel), Lars Ytting Bak (Dänemark), Tony Gallopin (Frankreich), Adam Hansen (Australien), Greg Henderson (Neuseeland), Jürgen Roelandts, Jürgen Van den Broeck, Bart De Clercq (alle Belgien). mehr

Wellington

Einbrecher bleibt in Lüftungsrohr stecken

Beim Einbruch in einen Schnellimbiss ist ein Mann in Neuseeland in einem öligen Lüftungsrohr direkt über der Fritteuse stecken geblieben. Der 18-Jährige sei mit kaltem Fett beschmiert und unterkühlt gewesen, als er gerettet wurde, berichtete die Polizei in Christchurch. Er musste bei Temperaturen von sechs Grad Celsius etwa zwei Stunden ausharren. Nachbarn hatten die Beamten alarmiert, als sie morgens Hilfeschreie aus dem Imbiss hörten. mehr