Thema
Neuseeland
Basketball-WM

Rekordsieger Serbien im Viertelfinale

Rekordsieger Serbien hat bei der Basketball-WM in Spanien das Viertelfinale erreicht. Das Team um Spielmacher Milos Teodosic schaltete den zweimaligen Europameister Griechenland in der ersten K.o.-Runde überraschend klar mit 90:72 (46:42) aus. Ebenfalls weiter ist Litauen nach dem 76:71 (36:26) über Neuseeland und die Türkei nach dem knappen 65:64 (34:35) gegen Australien. Brasilien gewann das Südamerika-Duell gegen Argentinien mit 85:65 (33:36). Der fünfmalige Weltmeister Serbien, dessen bester Werfer Bogdan Bogdanovic (Fenerbahce Istanbul) 21 Punkte erzielte, bekommt es nun mit den Brasilianern zu tun. Litauen trifft in der Runde der letzten Acht auf die Türkei. Jonas Valanciunas (22 Punkte) vom NBA-Klub Toronto Raptors war Topscorer der Balten. Bei den Brasilianern überzeugte vor allem Raul Neto (21 Zähler). Am Samstag waren bereits Titelverteidiger USA, Gastgeber Spanien, Europameister Frankreich und Slowenien weitergekommen. mehr

Rudern

Hacker träumt weiter vom WM-Titel

Vize-Europameister Marcel Hacker darf bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Amsterdam weiter vom Titel träumen. Der 37 Jahre alte Vorjahresdritte aus Magdeburg gewann sein Halbfinale auf der Bosbaan überraschend vor Olympiasieger Mahe Drysdale (Neuseeland) und Vize-Weltmeister Angel Fournier Rodriguez (Kuba). Hacker war bisher nur 2002 in Sevilla Einer-Weltmeister geworden. Das Finale in Amsterdam findet am Sonntag statt. Der Deutsche Ruderverband (DRV) ist in den Endläufen der 14 olympischen Klassen am Wochenende aber lediglich mit sieben Booten vertreten. So bescheiden fiel die Final-Bilanz seit der Olympia-Pleite 2008 in Peking, als die deutsche Flotte erstmals seit 52 Jahren ohne Goldmedaille geblieben war, nicht mehr aus. mehr