New York Knicks - aktuelle News zum NBA-Team
New York Knicks - aktuelle News zum NBA-Team FOTO: ap
New York Knicks
NBA

Gesperrter Noah an der Schulter operiert

Basketball-Profi Joakim Noah vom NBA-Klub New York Knicks ist am Donnerstag an der Schulter operiert worden. Das teilte sein Team via Twitter mit. Trainer Jeff Hornacek rechnet mit einer Rekonvaleszenz von fünf Monaten. Somit würde Noah zu Beginn der Vorbereitung auf die kommende Saison wieder zur Verfügung stehen. Der 32 Jahre alte Center wurde Ende März wegen eines Dopingvergehens für 20 Spiele gesperrt. Der Sohn von Frankreichs Ex-Tennisstar Yannick Noah war positiv auf das verbotene Muskelaufbaupräparat LGD-4033 getestet worden. Da die Knicks sich nicht für die Play-offs qualifiziert und nach der Sperre nur noch acht Spiele bestritten hatten, wird Noah noch die ersten zwölf Partien der kommenden Saison passen müssen, in denen er einsatzfähig wäre. mehr

New York Knicks

NBA-Saison für früheren MVP Rose beendet

Für Derrick Rose, ehemals wertvollster Spieler (MVP) der Basketball-Profiliga NBA, ist die Saison nach der vierten schweren Knieverletzung vorzeitig beendet. Der Point Guard der New York Knicks hat einen Meniskusriss erlitten und muss operiert werden. Dies teilte der Klub am Sonntag mit. Für den verletzungsanfälligen Rose (28) kommt die OP zur Unzeit, der Vertrag des dreimaligen Allstars läuft nach der Saison aus. Rose hatte sich 2012 einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen, danach erlitt der Spielmacher zwei Meniskusverletzungen im rechten Knie. Diesmal ist wieder die linke Seite betroffen. mehr

NBA-Allstar-Game

Antetokounmpo schreibt Geschichte, Anthony ersetzt Love

Giannis Antetokounmpo schreibt in der NBA Geschichte. Der 22-Jährige von den Milwaukee Bucks läuft in der Nacht zum Montag (2 Uhr/Sport1 US) in New Orleans/Louisiana als erster Grieche im Allstar-Game der nordamerikanischen Basketball-Profiliga auf. Antetokounmpo, Sohn nigerianischer Einwanderer, gehört beim Showspiel zur Startformation der Eastern Conference. Passen muss Kevin Love. Der Power Forward von Meister Cleveland Cavaliers fehlt wegen einer Knieverletzung und wird durch Carmelo Anthony (New York Knicks) ersetzt. Dies entschied NBA-Boss Adam Silver höchstpersönlich. Anthony (32) spielt zum zehnten Mal im Allstar-Game. Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks) hatte es bei der Fanwahl mit 112.164 Stimmen nicht ins Team geschafft, dies gilt auch für Dennis Schröder (Atlanta Hawks/23.565) und Paul Zipser (Chicago Bulls/2272). Bei der Auswahl der Reservespieler durch die NBA-Cheftrainer wurde das Trio nicht berücksichtigt. LeBron James bekam mit fast 1,9 Millionen Votes die meisten aller Profis. Der Weltstar der Cavaliers ist zum 13. Mal dabei und zieht mit Nowitzki gleich.  mehr

Thema

New York Knicks