Thema
Niederlande
Amsterdam

Bergung des Wracks von Flug MH 17 ist abgeschlossen

Die Niederlande haben die Bergungsarbeiten an der Absturzstelle der Passagiermaschine MH 17 in der Ukraine abgeschlossen. Die Trümmer der Boeing 777 der Malaysia Airlines seien mit einem Güterzug in die ostukrainische Stadt Charkiw transportiert worden, teilte die niederländische Regierung gestern mit. Von dort würden die Wrackteile zur Untersuchung in die Niederlande gebracht. Am 17. Juli war die Maschine über der Ostukraine abgestürzt. Alle 298 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord wurden getötet. mehr

Den

Dritter Hof in Holland von Vogelgrippe betroffen

Haag (dpa) Die Vogelgrippe weitet sich in den Niederlanden aus. Das Virus wurde auf einem dritten Hof entdeckt, wie das Wirtschaftsministerium in Den Haag mitteilte. Die Tötung der rund 10 000 Tiere des Betriebs nahe der Stadt Zwolle sei angeordnet worden. Als Reaktion verstärkten die deutschen Nachbarn die Vorsichtsmaßnahmen. Die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim verfügten, dass die gesamten Geflügelbestände in Ställen oder unter Dächern unterzubringen sind. mehr

Amsterdam

Niederländerin rettet Tochter aus Zentrum des IS

Unter großen Gefahren hat eine Mutter aus den Niederlanden ihre 19-jährige Tochter aus Rakka, der inoffiziellen Hauptstadt des "Islamischen Staates" (IS) in Syrien, gerettet. Das meldet die Zeitung "Allgemeen Dagblatt". Das Mädchen namens Aicha war wie viele andere europäische Teenager zum Islam konvertiert, hatte sich radikalisiert und war nach Syrien gegangen, um sich dort den Dschihadisten anzuschließen. Verheiratet wurde sie mit Omar Yilmaz, einem 19 Jahre alten Islamisten deutsch-niederländischer Abstammung. Der eigentlich für Aicha bestimmte IS-Kämpfer sei getötet worden, sagte Yilmaz der BBC. mehr

Champions Trophy

Hockey-Bundestrainer Weise holt vier Debütanten

Hockey-Bundestrainer Markus Weise setzt bei der Champions Trophy in Bhubaneswar/Indien (6. bis 14. Dezember) auf vier Debütanten. In Jonas Gomoll, Matthias Müller, Timur Oruz und Moritz Trompertz steht ein Quartett im 18-köpfigen Aufgebot, das noch kein A-Länderspiel bestritten hat. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) trifft in der Vorrunde auf Argentinien, Indien und die Niederlande. "Wir wollen um den Sieg mitspielen", sagte Weise zum Abschluss eines dreitägigen Vorbereitungslehrgangs: "Es war gut zu merken, dass wir guten Nachwuchs haben, der seine Chance nutzen will. Die Entwicklung dieses neuen Kaders ist eine spannende Aufgabe." Die vier Neuen waren im vergangenen Jahr in Indien mit den ebenfalls nominierten Mats Grambusch, Christopher Rühr und Niklas Wellen Junioren-Weltmeister geworden. Die Champions Trophy ist das wichtigste Vorbereitungsturnier im Vorfeld der Olympia-Qualifikation, die für das DHB-Team im Rahmen des World-League-Halbfinalturniers in Buenos Aires (3. bis 14. Juni 2015) aussteht. mehr

Hockey

Erneute Niederlage für deutsche Damen

Die deutschen Hockey-Frauen haben auch das letzte Testspiel vor dem Abflug zur Champions Trophy im argentinischen Mendoza verloren. Im Rahmen des Lehrgangs in Zwolle unterlag das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders Gastgeber Niederlande 2:3 (1:2). Bereits am Montag hatte Deutschland den ersten Test gegen den Olympiasieger und Weltmeister mit 1:3 verloren. Für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) war es die vierte Testspielniederlage in Folge, in der vergangenen Woche hatte der Europameister von 2013 zweimal gegen England verloren. Bei der Champions Trophy (29. November bis 7. Dezember) trifft Deutschland in der Gruppenphase erneut auf England, Gastgeber Argentinien und Australien. Am Montagabend hatte die deutsche Mannschaft ihre Kapitänin Julia Müller mit einem eindeutigen Votum im Amt bestätigt. Hannah Krüger und Anne Schröder wurden zu den ersten beiden Stellvertreterinnen ernannt. Das Trio soll die DHB-Auswahl zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro führen. mehr