Thema
Niederlande
Niederländischer Nationalspieler

Strootman vor erneuter Knie-OP

Der niederländische Nationalspieler Kevin Strootman muss sich einem weiteren Eingriff am Knie unterziehen. Bei Untersuchungen in den Niederlanden wurde bei dem 24 Jahre alten Profi vom AS Rom Narbengewebe im linken Knie entdeckt, wie der Serie-A-Club am Donnerstag mitteilte. Dieses soll bei einer Arthroskopie am Freitag im Amsterdam entfernt werden. Strootman hatte sich im März vergangenen Jahres einen Kreuzbandriss zugezogen und musste operiert werden. Deshalb hatte er auch die WM in Brasilien verpasst. Zuletzt musste der 25-malige Nationalspieler in der Partie gegen den AC Florenz am Wochenende in der ersten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden. Wie lange Strootman ausfällt, stand zunächst nicht fest. mehr

Radsport

Dopingfall Leinders: UCI-Arzt Zorzoli suspendiert

Im Zuge der lebenslangen Sperre gegen den belgischen Sportmediziner Geert Leinders hat der Radsportweltverband UCI seinen Arzt Dr. Mario Zorzoli suspendiert. Zorzoli soll laut Zeugenaussagen in die Dopingaktivitäten des langjährigen Rabobank-Mannschaftsarztes Leinders eingebunden gewesen sein. Das geht aus einem Untersuchungsbericht der US-Anti-Doping-Agentur USADA hervor, die dafür mit den Institutionen aus Dänemark sowie den Niederlanden kooperiert hatte. Zorzoli war länger schon umstritten gewesen, vor allem, weil er bereits in der Ära Lance Armstrong in Diensten der UCI stand. Der Italiener soll Leinders dabei unterstützt haben, bei zweifelhaften oder auch positiven Dopingtests die Ergebnisse zu vertuschen. Zorzoli soll auch Tipps für den Gebrauch von verbotenen Substanzen gegeben haben. Der frühere Profi und geständige Doper Michael Rasmussen soll erklärt haben, dass er ohne die Kooperation des UCI-Arztes niemals das Bergtrikot der Tour de France 2005 gewonnen hätte.   mehr

Volleyball

Ex-Bundestrainer Guidetti übernimmt die Niederlande

Der frühere Bundestrainer Giovanni Guidetti ist neuer Nationalcoach der niederländischen Volleyballerinnen. Zwei Wochen nach der Trennung vom Deutschen Volleyball-Verband (DVV) tritt der 42-jährige Italiener die Nachfolge von Guido Vermeulen an, der im vergangenen November die Oranje-Männer übernommen hatte. "Diese Mannschaft ist extrem talentiert", sagte Guidetti am Donnerstag in Apeldoorn bei seiner Vorstellung, für die er mit einem Helikopter eingeflogen wurde. "Offensichtlich liegt noch eine Menge Arbeit vor uns, aber ich denke, dass dieses Team um die Medaillen bei der EM mitspielen kann." Höhepunkt dieses Jahres für die Niederländerinnen und Guidetti, der im Hauptberuf Vereinstrainer von Vakifbank Istanbul ist, wird die Heim-EM vom 26. September bis 4. Oktober. Dort könnte es auch zu einem direkten Aufeinandertreffen mit der deutschen Mannschaft kommen. Der DVV will seinen neuen Coach spätestens Anfang März vorstellen. mehr