Thema
Niederlande
FC Augsburg

Kapitän Verhaegh erleidet leichte Gehirnerschütterung

Kapitän Paul Verhaegh hat beim Heimsieg des FC Augsburg in der Bundesliga gegen Hertha BSC eine leichte Gehirnerschütterung erlitten. Das ergab eine Untersuchung im Krankenhaus, wie der Verein am Montag bestätigte. Der 31 Jahre alte Abwehrspieler aus den Niederlanden muss voraussichtlich einige Tage im Training kürzertreten. Ob er am kommenden Sonntag im Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg eingesetzt werden kann, müsse abgewartet werden. Verhaegh hatte sich in der zweiten Spielhälfte bei einem heftigen Zusammenprall mit Hertha-Profi Ronny am Kopf verletzt und musste ausgewechselt werden. Der Torschütze konnte sich nach dem mit 1:0 gewonnenen Spiel nicht mehr an alles erinnern. "Die Freude über die drei Punkte ist größer als der Brummschädel", übermittelte Verhaegh nach der endgültigen Diagnose im Krankenhaus. mehr

Enschede

Niederlande: Zwei Tote bei Monstertruck-Show

Bei einer niederländischen Autoshow nahe der deutschen Grenze sind zwei Menschen getötet worden, nachdem ein Monstertruck ins Publikum gerast war. Dutzende Menschen wurden verletzt, darunter fünf schwer, teilte die Polizei am Abend mit. Eines der Todesopfer sei ein Kind, sagte der Bürgermeister des Ortes Haaksbergen bei Enschede, Hans Gerritsen, dem niederländischen Fernsehen. Zuschauer hatten die schockierenden Szenen gefilmt. Gegen 16 Uhr war der schwarze Truck mit etwa 1500 PS mitten im Zentrum der Kleinstadt zu einem Stunt vorgefahren. Hunderte Menschen, darunter viele Kinder, sahen zu. Der auf gigantische Räder montierte Pick-up walzte zunächst über sechs in einer Reihe aufgestellte Autowracks. Dann flog er aus ungeklärter Ursache aus der Kurve und raste ins Publikum. Menschen schrien in Panik. Viele rannten weg. mehr

Automobilsport

Ekström gewinnt DTM-Lauf in Zandvoort

Mattias Ekström pokerte beim DTM-Lauf in Zandvoort (Niederlande). Als Einziger der Topfahrer wählte der Schwede zunächst die harten Reifen und fuhr von Rang acht zum Sieg. Für Audi endete damit eine Durststrecke von 13 Monaten ohne Erfolg. Zweiter wurde der bereits als Meister feststehende BMW-Pilot Marco Wittmann (Markt Erlbach). Pech hatte Mike Rockenfeller (Audi/Neuwied). Bei dem von vier Unfällen überschatteten Rennen verlor er in der dritten Safety-Car-Phase seine Führung und wurde am Ende nur 16. mehr

Neue Fahrkarte für die Niederlande

In den Niederlanden gibt es eine neue Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Die "OV-Chipkaart" ist laut Niederländischem Büro für Tourismus eine Art Kreditkarte für Bus, Straßenbahn, Bahn und U-Bahn. Sie ist an Bahnhöfen, Kiosken und in Supermärkten erhältlich. Einmalig wird eine Kaufgebühr von 7,50 Euro fällig, bei Rückgabe werden fünf Euro erstattet. Nach der Aufladung halten sie Fahrgäste beim Einsteigen gegen eine Chipkarten-Säule. mehr