Niedersachsen
Handball-Bundesliga

Spanier Ortega neuer Trainer bei Hannover-Burgdorf

Der Spanier Carlos Ortega wird neuer Trainer des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Der 45-Jährige tritt bei den Norddeutschen damit die Nachfolge von Jens Bürkle an, von dem sich die Niedersachsen vor einer Woche getrennt hatten. Ihm wurde angelastet, dass der TSV nach Rang fünf in der Hinrunde am Saisonende lediglich den elften Platz belegt hatte. Ortega, der bei den "Recken" von seinem Landsmann Iker Romero als Co-Trainer unterstützt wird, hatte zuletzt den dänischen Klub KIF Kolding Kopenhagen betreut. Als aktiver Spieler gewann er mit dem FC Barcelona sechsmal die Champions League. Mit der spanischen Nationalmannschaft holte er sich 2000 bei den Olympischen Spielen von Sydney die Bronzemedaille. mehr

Offenbach

Zwei Menschen sterben bei schweren Unwettern

Ein schweres Unwetter hat gestern mit orkanartigen Sturmböen, Gewittern und Hagel über dem Norden und Osten Deutschlands gewütet. Mindestens zwei Menschen kamen dabei ums Leben: Ein 50-Jähriger wurde in der Nähe von Uelzen in Niedersachsen in einem Auto von einem umstürzenden Baum erschlagen. Im Kreis Gifhorn starb eine 83 Jahre alte Frau, nachdem sie mit ihrem Auto durch das Geäst eines umgestürzten Baumes gefahren war. In den betroffenen Regionen kam der Zugverkehr teilweise zum Erliegen. mehr

VfL Wolfsburg

Torhüter Casteels verlängert vorzeitig bis 2021

Torhüter Koen Casteels hat seinen noch bis 2018 laufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Belgier hatte im Januar 2015 seinen ersten Kontrakt bei den Niedersachsen unterschrieben und ist mittlerweile Stammtorwart bei den Norddeutschen. "Koen bringt alles mit, was wir von unserer Nummer eins erwarten", begründete VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Der 24-Jährige sagte: "Ich möchte mit unserer Mannschaft noch viel erreichen. So eine Saison wie die vergangene darf es nicht mehr geben." Casteels, der bislang bei 41 Wolfsburger Pflichtspielen zwischen den Pfosten stand, war beim VfL allerdings nicht immer unumstritten. So wurde er im ersten Halbjahr 2015 an den Ligarivalen Werder Bremen ausgeliehen, in der vergangenen Spielzeit war der Keeper unter Trainer Valerien Ismael nur die Nummer zwei hinter Mannschaftskapitän Diego Benaglio, dieser hat den VfL aber inzwischen in Richtung AS Monaco verlassen. mehr

Handball-Pokal

Füchse Berlin spielen in erster Runde gegen Drittligist Springe

Handball-Bundesligist Füchse Berlin tritt in der ersten Runde des DHB-Pokals gegen den Drittligisten HF Springe aus Niedersachsen an. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Die Pokal-Auftaktrunde wird im Final-Four-Modus gespielt. Neben den Füchsen und Springe sind noch der Drittligist HC Empor Rostock und die HSG Nordhorn-Lingen aus der 2. Bundesliga vertreten. Die Sieger der ersten Duelle treten einen Tag später um den Einzug in die zweite Cup-Runde gegeneinander an. Die erste Pokalrunde wird am 19. und 20. August ausgetragen. Die Spielorte sind noch nicht festgelegt worden. "Es ist eine schöne Gruppe, das Weiterkommen ist natürlich Pflicht. Es warten interessante Mannschaften auf uns, das wird sicher ein guter Saisonauftakt", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. mehr