Thema
Norwegen
Oslo

Norwegen feiert einen 15-Jährigen

Martin Ödegaard hat Fußballgeschichte geschrieben. Der 15 Jahre und 300 Tage alte Norweger ist der jüngste Fußballer, der je bei einem EM-Qualifikationsspiel eingesetzt wurde. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Bulgarien ließ er sich erst einmal auf seinem Trikot ein Autogramm vom Siegtorschützen Havard Nielsen geben. Dass sich die Zeiten für und durch Ödegaard jedoch rasch ändern werden, war bei der Einwechslung in Oslos Ullevaal-Stadion förmlich greifbar: Die 18 990 Zuschauer erhoben sich und feierten ihren Hoffnungsträger. mehr

Kairo

Mehr als vier Milliarden Euro Hilfe für Gaza-Wiederaufbau

Die internationale Gemeinschaft hat bei einer Geberkonferenz in Kairo rund 5,4 Milliarden Dollar (rund 4,3 Milliarden Euro) für den Aufbau des kriegszerstörten GazaStreifens zugesagt. Das teilte der norwegische Außenminister Borge Brende zum Abschluss der von Ägypten und Norwegen initiierten Tagung mit. Insgesamt 450 Millionen Euro will die EU bereitstellen, wie die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton mitteilte. Die USA geben nach Angaben von Außenminister John Kerry rund 168 Millionen Euro. Mit rund 792 Millionen Euro bringt das Emirat Katar die größte Einzelspende auf. Deutschland steuert neben seiner Beteiligung an den EU-Geldern zusätzliche 50 Millionen Euro bei. Zu der Konferenz kamen rund 30 Außenminister sowie regionale und internationale Organisationen. mehr

Eurojackpot

Großes internationales Interesse

Was haben Tschechien und Ungarn gemeinsam? Beide wollen Eurojackpot ins Land holen. Denn die europäische Lotterie hat seit ihrer Ziehung am 23. März 2012 großes internationales Echo ausgelöst. Viele Lotteriegesellschaften möchten Eurojackpot auch bei sich anbieten. Die Hürden dafür sind allerdings hoch: Die technischen Abläufe müssen reibungslos funktionieren. Dies wird bis zum tatsächlichen Start bis ins kleinste Detail immer wieder geprüft. Jede Lotteriegesellschaft muss rechtzeitig alle Genehmigungen vorlegen, die im jeweiligen Land notwendig sind. Erst dann können die einheimischen Spielteilnehmer an der europäischen Lotterie teilnehmen. mehr

Radsport

Adler-Fahrer Felix Pembaur holt sich den Gesamtsieg bei der NRW-Marathon-Trophy und darf nach Norwegen

Am Sonntag versammelte sich die nordrhein-westfälische-Mountainbike-Szene zum letzten Mal in diesem Jahr beim Langenberg-Marathon in Wiemeringhausen bei Olsberg im Sauerland. Mit von der Partie waren auch Felix Pembaur und Tom Schöler vom RV Adler Lüttringhausen. Felix Pembaur startete auf der 36km-Kurzstrecke. Er fuhr das Rennen souverän von der Spitze aus und kam nach 1.27:21 Stunden als Sieger ins Ziel. Damit fuhr der Adler-Fahrer auch den Gesamtsieg in der NRW-Marathon-Trophy ein. Freuen konnte er sich zudem über einen geschenkten Startplatz für das größte Mountainbikerennen der Welt, dem "Birken MTB-Race" in Norwegen. Schöler trat auf der Langstrecke über 96 Kilometer an. Er absolvierte das Rennen in 4.46:29 Stunden. Damit wurde er Siebter in der Gesamtwertung und belegte den zweiten Platz in der Altersklasse der Senioren I, was für ihn das beste Marathon-Ergebnis in dieser Saison bedeutete. Diese ist für Schöler aber noch nicht ganz beendete: Er startet am kommenden Wochenende beim "26-Zoll-Event" in St. Goar. Wer als Erster nach rund 110 Kilometern auf der Burg Rheinfels ankommt, reist zu den "Rocky Mountain Bikedays" in die Dolomiten. mehr

Molde

Kleinstadtklub wieder Meister in Norwegen

Bereits vier Runden vor Saisonschluss steht Molde FK als norwegischer Fußballmeister fest. Das Team sicherte sich durch einen 2:1-Sieg bei Viking Stavanger (mit Sportdirektor Arne Larsen Ökland) zum dritten Mal nach 2011 und 2012 den Titel. Trainer Tor Ole Skullerud kann zudem mit der Mannschaft aus der 26 000-Einwohner-Stadt am Moldefjord noch das Double gewinnen. Zu den Vorgängern auf dem Trainerstuhl in Molde zählten unter anderem Uwe Rösler und Ole Gunnar Solskjaer, der 1999 für Manchester gegen Bayern traf. mehr