Oberstdorf im Allgäu - alle News
Oberstdorf im Allgäu - alle News FOTO: ddp, ddp
Oberstdorf
Skispringen

Erster Teamwettbewerb für Frauen in Hinterzarten

Die Skispringerinnen um Olympiasiegerin und Weltmeisterin Carina Vogt bestreiten in der kommenden Saison die Premiere des Team-Wettkampfes. Wie der Weltverband FIS am Freitag in seinem vorläufigen Weltcup-Kalender der Saison 2017/18 bekannt gab, wird am 16. Dezember in Hinterzarten/Schwarzwald eine Mannschafts-Konkurrenz der Frauen stattfinden. Die Skispringerinnen hatten zuletzt während der WM in Lahti für die Einführung eines Teamwettbewerbs geworben. Bislang gibt es bei Weltmeisterschaften für Frauen nur einen Wettkampf von der Normalschanze sowie den nicht olympischen Mixed-Wettbewerb. Ob bei der WM 2019 in Seefeld eine Entscheidung im Frauen-Team ausgetragen wird, ist noch offen. Der Frauen-Weltcup beginnt am 1./2. Dezember 2017 in Lillehammer und endet am 11. März 2018 in Oslo. In Hinterzarten, als Nachfolger von Oberstdorf einziger deutscher Ausrichter, findet am 17. Dezember noch ein Einzelspringen statt. mehr

Eispaar

Hocke/Blommaert startet vor Olympia Crowdfunding

Der deutsche Paarlauf-Meister Ruben Blommaert hat für ein Olympia-Ticket mit seiner neuen Partnerin Annika Hocke ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Wie der Oberstdorfer Sportsoldat auf seiner Facebook-Seite bekanntgab, sammelt das Paar Spenden, um Trainer und Reisen finanzieren zu können. Von der Deutschen Eislauf-Union (DEU) können die beiden Läufer erst nach einer Leistungsüberprüfung im Sommer Zuschüsse erwarten. Der gebürtige Belgier hatte sich vor der Europameisterschaft im Januar von Mari Vartmann getrennt und trainiert seit Januar in Berlin mit der 16 Jahre alten Schülerin Hocke. Das Ziel der Duos ist die Teilnahme an den Winterspielen im Februar 2018 in Pyeongchang, wo die DEU nach dem zweiten WM-Rang von Aljona Savchenko/Bruno Massot zwei Startplätze hat. mehr