Österreich
Österreich

Steffen Hofmann bleibt bei Rapid Wien

Der deutsche Profi Steffen Hofmann bleibt Rapid Wien treu - auch über das Karriereende hinaus. Der 35 Jahre alte Kapitän des österreichischen Rekordmeisters verlängerte seinen bis zum Sommer laufenden Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2017. Dann wird Hofmann knapp 37 Jahre alt sein. Im Anschluss an seine aktive Karriere soll der Spielmacher eine noch nicht näher definierte Aufgabe beim Traditionsklub übernehmen. Hofmann geht, abgesehen von einem halbjährigen Intermezzo bei 1860 München im Jahr 2006, seit 14 Jahren für die Wiener auf Torejagd. In der laufenden Europa-League-Saison hat Hofmann drei Treffer erzielt. Damit schaffte er es in die Uefa-Top-Elf der Gruppenphase. mehr

Hallen-EM

Hockey-Frauen wahren Chance aufs Halbfinale

Die deutschen Hockey-Frauen sind bei der Hallen-EM dem Ziel Halbfinale einen Schritt näher gekommen. Nur wenige Stunden nach der 3:4-Niederlage gegen Weißrussland zum Auftakt setzte sich die Mannschaft von Trainer Aditya Pasarakonda in Minsk gegen den Hallen-WM-Vierten Österreich mit 2:0 (0:0) durch. Roda Müller-Wieland (25.) und Teresa Martin Pelegrina (29.) erzielten die Tore für die junge deutsche Mannschaft, die in der Gruppe B noch gegen die Ukraine spielt. Die deutschen Männer waren am vergangenen Freitag zum 15. Mal Hallen-Europameister geworden. mehr