Olivier Occean
2. Bundesliga

Kaiserslautern muss auf Occean verzichten

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern muss zum Auftakt der Rückrunde am Freitag gegen den SC Paderborn (18.30 Uhr/Sky) auf Stürmer Olivier Occean verzichten. Der 32 Jahre alte Kanadier hat in der Partie des Tabellendritten gegen Fortuna Düsseldorf (0:1) am Montag eine Gesichtsverletzung erlitten. "Oliviers Nase musste gerichtet werden, er wird nicht dabei sein", erklärte FCK-Trainer Kosta Runjaic, der möglicherweise auch den tschechischen Innenverteidiger Jan Simunek (Knieverletzung) ersetzen muss. Stürmer Albert Bunjaku indes ist in dieser Woche erstmals nach seiner schweren Knieverletzung zu Beginn der Saison wieder in das Mannschaftstraining der Pfälzer eingestiegen. mehr

Verletzte Verteidiger

Schönheim und Stuff fehlen Union in München

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss im nächsten Punktspiel am Samstag bei 1860 München auf seine angeschlagenen Innenverteidiger Fabian Schönheim und Christian Stuff verzichten. Schönheim verletzte sich am Dienstag im Achtelfinalspiel des DFB-Pokals gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:3) und musste bereits in der 27. Minute den Rasen verlassen. In einem Laufduell mit Olivier Occéan hatte sich der 26-Jährige ohne Einwirkung des Gegners eine Muskelverletzung im hinteren rechten Oberschenkel zugezogen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erfolgt eine genaue Diagnose im Anschluss an die am Freitag stattfindende MRT-Untersuchung. Bereits tags zuvor hatte Christian Stuff im Abschlusstraining eine Verletzung des linken Sprunggelenkes erlitten. Der 1,99 Meter große Defensivspezialist zog sich eine Ruptur des linken Außenbandes zu. mehr