Oregon
Baseball

Hall-of-Famer Bobby Doerr gestorben

Die Major League Baseball (MLB) trauert um ihren ältesten ehemaligen Spieler. Bobby Doerr, neunmaliger Allstar und Klublegende der Boston Red Sox, ist im Alter von 99 Jahren in Junction City/Oregon gestorben. Doerr stand als Spieler, Scout und Trainer 27 Jahre lang bei den Red Sox unter Vertrag. Seine Trikotnummer 1 wird von der Franchise nicht mehr vergeben. Der Hall-of-Famer erreichte 1946 mit Boston die World Series, verpasste aber den Titelgewinn. "Bobby Doerr gehörte zu einer Ära von Baseball-Giganten uns stach dennoch heraus", sagte John Henry, Besitzer der Red Sox. mehr

164.000 Euro

Golferin Lewis spendet Siegerscheck für Flutopfer

Großzügige Geste von US-Profigolferin Stacy Lewis: Die 32-Jährige spendete nach ihrem Erfolg am Sonntag beim US-Damen-Turnier in Portland/Oregon den Siegerscheck in Höhe von 195.000 Dollar (164.000 Euro) für die Opfer der verheerenden Flutkatastrophe im texanischen Houston. Dort haben sie und ihr Ehemann ein Haus. Der Tropensturm Harvey hat in den USA für eine der bislang größten Naturkatastrophen gesorgt. Der Gesamtschaden wird auf 190 Milliarden Dollar (160 Milliarden Euro) geschätzt. Am schlimmsten hatte es Texas und die Metropole Houston erwischt. "Wir müssen schauen, dass sich die Menschen ihre Häuser wieder aufbauen können. Das ist wichtiger als jeder Sieg", sagte Stacy Lewis, die Ende August mit dem US-Team den Solheim Cup gegen Herausforderer Europa um die Gladbeckerin Caroline Masson erfolgreich verteidigt hatte. mehr