Osterkirmes 2018 in Düsseldorf - aktuelle Informationen
Osterkirmes 2018 in Düsseldorf - aktuelle Informationen FOTO: andreas bretz
Osterkirmes
Pempelfort

Kirmes am Tonhallenufer öffnet erstmals schon Freitag

Nach der Osterkirmes ist vor der Frühlingskirmes: Kaum haben die Schausteller auf dem Staufenplatz ihre sieben Sachen verstaut, da können sie diese am Tonhallenufer auch schon wieder entladen. Vom 13. bis zum 22. April werden von 45 Beschickern noch ein paar mehr Stände als in Grafenberg aufgebaut. Hinzu kommt mit dem "Fighter" eine Art überdimensionale Schaukel, ebenfalls neu ist ein 3D-Simulator, in dem Besucher eine Achterbahn- oder Weltraumfahrt hautnah erleben. "Außerdem wird Harry Bruch einen an die Schwarzwaldchristel angelehnten riesigen Biergarten mit Blick auf den Rhein aufbauen", erklärt Oliver Wilmering, Vorsitzender des Schaustellerverbandes. mehr

Grafenberg

Restaurierte Raupenbahn wird für Osterkirmes reaktiviert

Die wievielte Auflage der Osterkirmes auf dem Staufenplatz es nun exakt ist, weiß Ralf Malfertheiner, 2. Vorsitzender des Düsseldorfer Schaustellerverbandes, auch nicht so genau, "aber wir kratzen an der 200er Grenze". Kratzen will der Veranstalter des Kirmesvergnügens vom 31. März bis 8. April (täglich von 14 bis 22 Uhr) auch an einem neuen Besucherrekord, wie der 1. Vorsitzende Oliver Wilmering hervorhebt: "300.000 wären wunderbar." mehr

Düsseldorf

Frühlingskirmes läuft erstmals zehn Tage

Die Osterkirmes auf dem Staufenplatz (ab 31. März) und die Frühlingskirmes am Tonhallenufer (ab 14. April) läuten die Rummel-Saison in Düsseldorf ein - die Schausteller versprechen für dieses Jahr neue Attraktionen. Die Frühlingskirmes soll dabei erstmals zehn statt neun Tage laufen. Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss des Stadtrats soll dem entsprechenden Antrag des Schaustellerverbands am Mittwoch zustimmen. Die Schausteller erhoffen sich durch die Zunahme des zweiten Freitags deutlich bessere Geschäfte. mehr