Oxfam
Berlin

Davos spricht über Reichensteuer und Steueroasen

Eine Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam hat vor dem morgen beginnenden Weltwirtschaftsforum im Schweizer Kurort Davos eine neue Diskussion über die Ungleichheit in der Welt ausgelöst. Laut der Oxfam-Studie besitzen die 62 reichsten Menschen der Welt mit 1,61 Billionen Euro genauso viel wie die gesamte ärmere Hälfte, das sind 3,6 Milliarden Menschen. Vor einem Jahr hätten sich noch 80 Personen die Hälfte des weltweiten Vermögens geteilt. mehr

Thema

Oxfam