Thema
Papst Franziskus
Korschenbroich

Einmal Papst Franziskus persönlich die Hand schütteln

Als sich Ralf Heinrichs in den frühen Morgenstunden von seinem Hotel auf den Weg zum Petersplatz in Rom macht, regnet es in Strömen. Keine guten Voraussetzungen für die bevorstehende Papstaudienz. Denn der Bundesgeschäftsführer vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften hat an diesem Tag die Ehre, dem Heiligen Vater die Grüße der Schützen persönlich auszurichten. Doch pünktlich zur Generalaudienz hört es auf zu regnen. mehr

Zur Frühmesse mit Papst Franziskus

Dieser Autor kann von sich sagen, er sei dabei gewesen. Albert Link, von 2010 bis 2014 Italien- und Vatikankorrespondent aus Bayern, hat beide Päpste, den brillant-leisen Deutschen Benedikt XVI. und den herzlich-eindringlichen Argentinier Franziskus erlebt - nicht selten aus allernächster Nähe. Link versteht es, anschaulich zu erzählen, beispielsweise über das atemraubende Zwei-Päpste-Jahr 2013, als der eine "die Bombe platzen ließ" und zu Lebzeiten ging und der andere sich nach seiner Wahl am 13. März mit einem schlichten "Buonasera", "Guten Abend" der Welt vorstellte. Link schreibt lesenswert und anekdotenreich über beide Päpste. Ein Korrespondenten-Extra, die rare Einladung zur Frühmesse mit Franziskus in kleinstem Kreis, hat ihn persönlich besonders gepackt. Mc. mehr

Thema

Papst Franziskus

Papst Franziskus wurde am 17. Dezember 1936 als Jorge Mario Bergoglio in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires geboren. 1958 trat er dem Jesuiten-Orden bei. 1998 wurde er zum Erzbischof seiner Geburtsstadt. Am 13. März 2013 wurde Bergoglio zum Nachfolger von Papst Benedikt XVI. gewählt, welcher aus Altersgründen auf sein Amt verzichtet hatte. Er gab sich den Namen von Franziskus von Assisi. Papst Franziskus ist der erste südamerikanische Papst und der erste Jesuit im Amt.