Papst Franziskus
Langenfeld

Ordensbruder berichtet vor Lions-Club über Obdachlosenhilfe

Der über die Grenzen Düsseldorfs hinaus wegen seiner Arbeit mit Obdachlosen bekannte Bruder Matthäus von der Ordensgemeinschaft der Armen-Brüder des heiligen Franziskus hat jetzt einen Vortrag vor den Langenfelder Lions gehalten. Unter der Überschrift "arm, ausgegrenzt - ein Hilfsangebot" berichtete er von den Anfängen der inzwischen weltweit agierenden Ordensgemeinschaft und ihren konkreten Angeboten. Hierzu zählt zum Beispiel die Wohnungslosenhilfe. Sie reicht von Streetwork bis hin zur Hilfestellung bei selbstständigem Wohnen und Arbeiten. mehr

Persönlich

Raúl Castro . . . lässt sich vom Papst begeistern

Papst Franziskus (78) hat einen neuen Fan. Nach einer Privataudienz beim Oberhaupt der katholischen Kirche im Vatikan gab sich Kubas kommunistischer Staatschef Raúl Castro ganz euphorisch. "Kein Witz, wenn der Papst weiter so redet, dann fange ich früher oder später wieder an zu beten und trete wieder der katholischen Kirche bei", meinte der Mann von der karibischen Zuckerinsel. Er habe alle Franziskus-Reden gelesen, schwadronierte der in seiner politischen Wolle tief rot gefärbte Kubaner. Castro (83), Jesuitenschüler und aus grauer Vorzeit mit kirchlichen Gewohnheiten vertraut, sagte nach dem rund einstündigen Treffen mit dem Papst: "Ich habe ihm gesagt: Ich habe mehr Messen gehört als Sie." Die Audienz für US-Präsident Barack Obama im März 2014 hatte dagegen "nur" rund 50 Minuten gedauert. mehr

Rom

Papst Franziskus: Es wird zu viel über Fußball geredet

Papst Franziskus findet, dass zu viel über Fußball geredet wird. In Italien bestehe ebenso wie in seinem Heimatland Argentinien die Gefahr, "immer über Fußball zu sprechen und die anderen Sportarten zu übergehen", sagte er gestern im Vatikan vor Mitgliedern des römischen Vereins Lazio. Jede Sportart habe ihren eigenen Wert für Körper, Sozialleben und Moral, so der Papst. Sie helfe jungen Leuten jeweils auf ihre Weise, seelisches Gleichgewicht, Selbstkontrolle, Opferbereitschaft und Fairness zu erlernen. Die im Jahr 1900 gegründete Società Sportiva Lazio ist in mehr als 40 Sportarten aktiv. Berühmt ist ihre Fußballmannschaft Lazio Rom mit dem deutschen Stürmer Miroslav Klose. mehr

Thema

Papst Franziskus

Papst Franziskus wurde am 17. Dezember 1936 als Jorge Mario Bergoglio in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires geboren. 1958 trat er dem Jesuiten-Orden bei. 1998 wurde er zum Erzbischof seiner Geburtsstadt. Am 13. März 2013 wurde Bergoglio zum Nachfolger von Papst Benedikt XVI. gewählt, welcher aus Altersgründen auf sein Amt verzichtet hatte. Er gab sich den Namen von Franziskus von Assisi. Papst Franziskus ist der erste südamerikanische Papst und der erste Jesuit im Amt.