Pazifik
Pjöngjang

Krieg der Worte zwischen Trump und Kim

Als Antwort auf kriegerische Töne von US-Präsident Donald Trump droht Nordkorea jetzt mit dem Test einer Wasserstoffbombe über dem Pazifik. Machthaber Kim Jong Un ging Trump in einer persönlichen Stellungnahme zu dessen Drohung mit einer "totalen Vernichtung" Nordkoreas mit den Worten an: "Ich werde den geistesgestörten, senilen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen." Außenminister Ri Yong Ho sagte laut südkoreanischer Nachrichtenagentur Yonhap, der nächste Atomtest könne die "stärkste Explosion einer Wasserstoffbombe" im Pazifischen Ozean bringen. mehr

Pjöngjang

Experten: US-Gebiet Guam liegt jetzt in Kims Reichweite

Der neuerliche Start einer nordkoreanischen Rakete über Japan hinweg hat weltweit Empörung ausgelöst. Alle Mitglieder des UN-Sicherheitsrats verurteilten den Raketentest gestern; das Gremium sollte zu einer Krisensitzung zusammentreten. UN-Generalsekretär Antonio Guterres verlangte ein Ende der Raketentests. US-Außenminister Rex Tillerson forderte neue Strafmaßnahmen gegen das kommunistische Land. Wissenschaftler nannten die Reichweite der Rakete von 3700 Kilometern bemerkenswert. Nordkorea habe damit demonstriert, dass es die US-Pazifikinsel Guam erreichen könne. Die Zielgenauigkeit des Geschosses sei aber noch gering. mehr